finanzen.net

Vonovia Aktie WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1

42,65EUR
+0,49EUR
+1,16%
12:10:09
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen

Vonovia Ausblick auf 2018 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Vonovia blickt sehr zuversichtlich auf 2018. Für das FFO 1 prognostiziert das Unternehmen eine Steigerung auf 960 Mio. EUR bis 980 Mio. EUR bzw. 1,98 EUR bis 2,02 EUR je Aktie, basierend auf der aktuellen Anzahl an Aktien (ohne Buwog). Auch 2018 wird Vonovia die Investitionen in die Immobilienbestände auf hohem Niveau fortführen. Für das Geschäftsjahr 2018 soll inklusive Instandhaltungsaufwand in Höhe von 360 Mio. EUR ein Volumen von insgesamt bis zu 1,4 Mrd. EUR in den Neubau und die Bestandsverbesserung fließen. Zudem wird Vonovia im Mai 2018 in die neue Unternehmenszentrale in Bochum einziehen, die ebenfalls aus 1.200 Elementen in Modulbauweise entsteht.

Update 3.05.2018: Aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung und der Integration der BUWOG erhöht Vonovia seine Prognose für das Gesamtjahr 2018. Das FFO 1 wird gegenüber 2017 um rund 13 % auf rund 1.030 Mio. EUR bis 1.050 Mio. EUR steigen. Die ursprüngliche Prognose betrug rund 960 Mio. EUR bis 980 Mio. EUR. Im März 2018 hatte Vonovia die Mehrheit an der österreichischen Gesellschaft mit 49.000 Wohnungen übernommen.

Update 31.08.2018: Für das Geschäftsjahr 2018 ergänzt Vonovia seine Prognose um den erwarteten Ergebnisbeitrag von Victoria Park. Das Unternehmen prognostiziert ein FFO 1 zwischen 1050 Mio. EUR und 1070 Mio. EUR. (Ergebnisbeiträge in Höhe von rund 30 Mio. EUR der BUWOG und rund 20 Mio. EUR der Victoria Park enthalten; Prognose zum 31.03.2018 inkl. BUWOG: 1.030 Mio. EUR bis 1.050 Mio. EUR). Damit wird das FFO 1 voraussichtlich rund 15 % über dem Vorjahreswert liegen (2017: 920,8 Mio. EUR). Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung im deutschen Wohnungsmarkt erwartet das Unternehmen eine weitere Wertsteigerung seiner Immobilien.

Update 6.12.2018: Aufgrund der starken operativen Entwicklung in den ersten neun Monaten 2018 bestätigt Vonovia die Prognose für das Gesamtjahr. Das Unternehmen erwartet ein FFO 1 zwischen 1,05 Mrd. EUR und 1,07 Mrd. EUR (inkl. BUWOG). Damit wird das FFO 1 voraussichtlich um rund 15 % über dem Vorjahreswert liegen (2017: 920,8 Mio. EUR). Es ist geplant, der Hauptversammlung im Mai 2019 eine Dividende in Höhe von 1,44 EUR je Aktie vorzuschlagen. Das entspricht gegenüber 2017 einem Plus von 0,12 EUR und einer Dividendenrendite von 3,4 % bezogen auf den Schlusskurs vom 30. November 2018. 2019 erwartet Vonovia ein FFO (inkl. BUWOG) in Höhe von 1,14 Mrd. EUR bis 1,19 Mrd. EUR.

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Wirecard AG747206
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9