finanzen.net

Adler Modemärkte Aktie WKN: A1H8MU / ISIN: DE000A1H8MU2

3,69EUR
+0,05EUR
+1,37%
09:15:12
KAUFEN
VERKAUFEN

Adler Modemärkte Ausblick auf 2018 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für das JAhr 2018 erwartet der Vorstand ein weiterhin schwieriges Branchenumfeld im Textileinzelhandel und geht daher von einem Umsatz in etwa Vorjahresniveaus (€525,8 Mio) aus. Für das EBITDA wird mit einer Steigerung gegenüber dem bereinigten EBITDA 2017 (€ 25,4 Mio) auf eine Spanne von €26-29 Mio. gerechnet.

Update 8.05.2018: Trotz des verhaltenen Starts in das Geschäftsjahr bestätigt ADLER die im Geschäftsbericht 2017 für das laufende Jahr abgegebene Prognose für das operative Geschäft. Demzufolge sieht der ADLER-Vorstand für 2018 ein weiterhin schwieriges Branchenumfeld im Textileinzelhandel und geht daher unverändert von einem Umsatz in etwa auf Vorjahresniveau (€ 525,8 Mio.) aus. Für das EBITDA wird mit einer Steigerung gegenüber dem bereinigten EBITDA 2017 (€ 25,4 Mio.) auf eine Spanne von € 26 – 29 Mio. gerechnet. Aus den zum Teil bereits angestoßenen verstärkten Marketingmaßnahmen werden insbesondere für die zweite Jahreshälfte positive Effekte erwartet. In der Prognose berücksichtigt wurden ein leichter Anstieg der Personalkosten im Rahmen der tariflichen Erhöhungen sowie ebenfalls vorübergehend höhere Transport- und Logistikkosten durch den Wechsel des Logistikdienstleisters. Demgegenüber wird erwartet, dass die Effizienzsteigerungsmaßnahmen insbesondere in den Bereichen Einkauf und Vertrieb positive Wirkung zeigen werden. Beim Wechselkurs von Euro zu Dollar geht ADLER von allenfalls geringfügigen Änderungen aus. Dies gilt ebenso für die Entwicklung der wichtigsten Rohstoffpreise. Effekte aus der neuen ADLER Strategie 2020 und aus der bereits kommunizierten Umstellung des Logistikdienstleisters werden sich erstmals im Geschäftsjahr 2019 positiv auswirken.

Update 18.07.2018: Das Management bestätigt die im März 2018 abgegebene Prognose für das Gesamtjahr. Demzufolge erwartet der ADLER-Vorstand für 2018 trotz des weiterhin schwierigen Branchenumfelds im Textileinzelhandel unverändert einen Gesamtjahresumsatz in etwa auf Vorjahresniveau (EUR 525,8 Mio.). Für das EBITDA wird mit einer Steigerung gegenüber dem bereinigten EBITDA 2017 (EUR 25,4 Mio.) auf eine Spanne von EUR 26 - 29 Mio. gerechnet. Grundlage hierfür sind die in der zweiten Jahreshälfte erwarteten Umsatzsteigerungen aufgrund verstärkter Marketingmaßnahmen insbesondere aufgrund der umfangreichen Aktivitäten zum 70-jährigen Jubiläum des ADLER-Konzerns. Effekte aus der ADLER-Strategie 2020 und aus der bereits kommunizierten Umstellung des Logistikdienstleisters werden sich wie avisiert erstmals im Geschäftsjahr 2019 positiv auswirken.

Update 8.11.2018: Vor dem Hintergrund des außergewöhnlich heißen und langen Sommers sowie eingetrübter Branchenerwartungen beim Weihnachtsgeschäfts korrigiert die Adler Modemärkte AG die für das Gesamtjahr 2018 im Geschäftsbericht 2017 gegebene Prognose nach unten. Das Management erwartet nun einen Gesamtjahresumsatz leicht unter dem Vorjahresniveau von EUR 525,8 Mio., nachdem bislang davon ausgegangen wurde, das Vorjahresniveau in etwa zu erreichen. Für das EBITDA wird nun mit einer Spanne von EUR 20 - 24 Mio. gerechnet, nachdem bislang ein Ergebnis zwischen EUR 26 - 29 Mio. erwartet wurde. Für das vierte Quartal erwartet ADLER ein deutlich positives Ergebnis sowie einen deutlich positiven Free Cashflow. Bei einer weiterhin hohen Bilanzqualität wird die Liquidität zum Jahresende das Vorjahresniveau von EUR 63,3 Mio. voraussichtlich übersteigen. Effekte aus der ADLER-Strategie 2020 und aus der bereits kommunizierten Umstellung des Logistikdienstleisters werden sich wie avisiert erstmals im Geschäftsjahr 2019 positiv auswirken. Das Unternehmen geht daher weiterhin davon aus, das EBITDA bis zum Jahr 2020 um mehr als 50% gegenüber dem operativen Wert 2017 (EUR 25,4 Mio.) steigern zu können.

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
TUI AGTUAG00
BASFBASF11
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403