finanzen.net

18.05.2011 | Euro am Sonntag Archivbericht | Ausgabe 20/11

Senden

Preußen Asiens

Um koreanische Aktien gab es selten einen Hype. Dennoch gehören die Papiere seit Jahren zu den renditeträchtigsten in

Um koreanische Aktien gab es selten einen Hype. Dennoch gehören die Papiere seit Jahren zu den renditeträchtigsten in Asien. Kein Wunder, denn die Koreaner gelten als die Preußen Asiens. Ohne Tugenden wie Fleiß und Disziplin hätten Unternehmen wie Samsung, LG Electronics oder Hyundai nicht binnen weniger Jahre zu Global Playern aufsteigen können. So wird etwa der Autokonzern Hyundai von vielen Experten in den westlichen Indust riestaaten immer noch unterschätzt. Nicht nur bei uns gewinnt Hyundai stetig Marktanteile hinzu. In Indien ist der Großkonzern sogar zur Nummer 2 auf dem Automarkt gewachsen. Nun will Hyundai auf dem Subkontinent seinen Marktanteil weiter ausbauen. Dazu plant das Management, ein neues günstiges Modell zu lancieren und auch 1000 Autohäuser in ländlichen Regionen zu eröffnen. Baring-Korea-Manager Hyung Jin Lee glaubt an das Unternehmen. Knapp fünf Prozent des Fonds hat Lee in Hyundai investiert.

Das offensive Depot ist für risikofreudige Anleger konzipiert, die Chancen an den Aktienmärkten nutzen möchten, ohne zu sehr auf Anlagerisiken zu achten. Die Anteilswerte können von denen im Kursteil abweichen. * Depotstart: 1.3.2004

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
BayerBAY001
Allianz840400