€uro am Sonntag Spezial

Drucken
Erneuter Höchststand des Ökonomen-Barometers im Juli
29.06.2007

Die deutschen Volkswirte schätzen die Konjunktur in Deutschland immer besser ein. Das geht aus dem neuen Ökonomen-Barometer Juli von n-tv und €uro am Sonntag hervor.

Der Wert für die Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage in Deutschland stieg auf 75,25 Punkte (möglich: 100 Punkte). Seit Februar ist das Barometer damit stetig angestiegen und hat aktuell einen neuen Höchststand erreicht. Im vergangenen Monat lag es noch bei 75,08 Punkten.

Auf Jahressicht hingegen hat der Optimismus der Wirtschaftsexperten leicht abgenommen: Der Wert für die erwartete Entwicklung der deutschen Wirtschaft in den nächsten zwölf Monaten lag mit 73,59 Punkten etwas niedriger als im Vormonat (75,50 Punkte).

Darüber hinaus wurden die Ökonomen zum Thema „Mangel an qualifizierten Mitarbeitern“ befragt. Der Hintergrund ist, dass angesichts des Aufschwungs immer mehr Branchen über akuten Mangel an hoch- aber auch weniger qualifizierten Mitarbeitern klagen.

34,8 Prozent der Wirtschaftsfachleute nannten als ökonomisch sinnvollsten Weg, um es deutschen Firmen zu erleichtern, auch Arbeitskräfte aus dem Ausland einzustellen, eine gezielte Zuwanderungspolitik bzw. Greencard.
27,5 Prozent meinen, man solle den Arbeitsmarkt komplett für Ausländer öffnen. 14,5 Prozent schlagen als Lösung mehr Investitionen in Bildung hierzulande vor. 13,0 Prozent meinen, es werde leichter für deutsche Firmen, auch ausländische Arbeitskräfte einzustellen, wenn die Mindestverdienstgrenzen für Ausländer gesenkt würden. 7,3 Prozent halten eine Erleichterung für die Beschäftigung von Familienangehörigen für Ziel führend. 1,5 Prozent der Volkswirte schlagen steuerliche Erleichterungen für ausländische Arbeitskräfte vor. Schließlich waren 5,8 Prozent der Befragten der Meinung, es sei kurzfristig keine Verbesserung der Situation möglich.
(Mehrfachnennungen waren bei dieser Frage möglich).

Für das Ökonomen-Barometer wurden vom 21. Juni bis 28. Juni 2007 über 300 Volkswirte in Banken, Forschungsinstituten, Universitäten und Wirtschaftsverbänden befragt. Die Ergebnisse werden am 29.06.2007 auf n-tv in den „Märkten am Morgen“ präsentiert und am 1. Juli 2007 in €uro am Sonntag.

04.05.2007 Volkswirte für deutsche Konjunktur-Entwicklung immer optimistischer

04.05.2007 Volkswirte rechnen mit Konjunktur-Aufschwung bis ins Jahr 2008

30.03.2007 Volkswirte schätzen Wirtschaftslage in Deutschland immer positiver ein

02.03.2007 Volkswirte rechnen mit anhaltendem Aufschwung

02.02.2007 Ökonomen-Barometer fällt im Februar deutlich auf 67,60 Punkte

05.01.2007 Positive Stimmung unter Deutschlands Volkswirten

Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln