Hebelprodukte

Anzeige: sysShares stellt den Markt in den Schatten
Anzeige

sysShares stellt den Markt in den Schatten

Der sysShares Large Cap Europe MinVar TR Index stellt seit dem Start seiner Berechnung im Jahr 1992 den Gesamtmarkt in den Schatten. Nicht nur der "Eltern-Index" Euro Stoxx 50® konnte deutlich outperformt werden, sondern auch der DAX®, der MDAX®, der Nikkei 225 TR und der S&P 500 TR. Was macht den sysShares-Index so erfolgreich? Mehr

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Discount-Call auf den Nikkei 225
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp

Tipp des Tages: Discount-Call auf den Nikkei 225

Zuletzt meldete Japan ein gestiegenes Bruttoinlandsprodukt. Dieser ökonomische Auftrieb könnte auch dem japanischen Bluechip-Index Nikkei 225 zu neuer Dynamik verhelfen. Mehr

Anzeige

Hebelprodukte auf
DAX®*

Typ Knock-Out Hebel WKN
Short 12.991,16 16,36 TR179F
Short 13.317,72 9,88 TD8SQW
Short 12.600,00 32,97 TR7JS4
DAX®-Kurs: 12.265,00 25.06.2019 10:27:11
Long 11.864,49 30,28 TR73PW
Long 11.496,43 14,06 TR7BQ3
Long 11.128,57 10,80 TR6YJS
Hebelprodukte auf DAX®
*Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Anzeige

Open End-Turbos auf
NASDAQ 100®*

Typ Knock-Out Hebel WKN
Short 7.918,36 39,31 TR7F45
Short 7.804,34 94,16 TR7PG0
Short 7.827,31 73,48 TR67DA
NASDAQ-Kurs: 7.723,02 24.06.2019 23:16:02
Long 7.643,42 76,84 TR78BD
Long 7.532,96 36,95 TR78BA
 
Open End-Turbos auf NASDAQ 100®
*Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Zertifikate auf meistgeklickte Aktien

Wirecard AG 150,75 -0,30% Discount Bonus
Daimler AG 47,39 -0,58% Discount Bonus
Deutsche Bank AG 6,21 -0,30% Discount Bonus
Commerzbank AG 6,07 -0,48% Discount Bonus
Volkswagen AG Vz 146,36 -0,12% Discount Bonus
Siemens AG 106,00 0,19% Discount Bonus
Anzeige

Den DAX® mit Hebel handeln

  • 1 Tag
  • 1 Stunde
  • 2 Stunden
Typ Knock-Out Hebel WKN
Short 12.991,16 16,36 TR179F
Long 11.864,49 30,28 TR73PW
*Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Zertifikate auf Tops & Flops im DAX

RWE 22,17 0,82% Discount Bonus
Henkel Vz 84,12 0,74% Discount Bonus
Infineon Technolo 14,96 0,66% Discount Bonus
SAP 119,54 0,61% Discount Bonus
Merck 93,38 0,52% Discount Bonus
Beiersdorf 107,45 0,42% Discount Bonus

Tops & Flops im Nasdaq 100

Electronic Arts 99,00 3,85% KO OS
Activision Blizz 47,15 2,70% KO OS
Western Digital 41,03 2,47% KO OS
Broadcom 279,20 1,90% KO OS
Take-Two Interac 113,83 1,06% KO OS
Ctrip Intl Sp ADS 36,43 1,05% KO OS

Umsatzspitzenreiter EUWAX (Börse Stuttgart)

WKN Basiswert Art Emi. Vol.
VL3TBC BTC/USD (Bitcoin / . Index/Trac. VON 3,40 M
722373 Goldpreis Index/Trac. DB 989.786
VF0ETH XET/USD (Ether, Et. Index/Trac. VON 811.601
CA5H1T Enel Discount COBA 757.950
VL6LBC BTC/USD (Bitcoin / . Index/Trac. VON 471.134
  • Morgan Stanley
  • Standard
Powered by
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Weitere Partner

Börse Stuttgart Video

Video wird geladen...
Charts & Co.: US-Aktien - "Für den Dow sieht es nicht gut aus"

Euwax Sentiment

Der Privatanleger-Index Euwax Sentiment spiegelt das Verhalten von Privatanlegern wider. Er basiert auf marktnahen Privatanleger-Orders in Optionsscheinen und Knock-Out-Produkten, denen der Basiswert DAX zugrunde liegt. Ein positiver Wert bedeutet, dass die Mehrheit der Anleger auf steigende Kurse setzt, während ein negativer Wert bedeutet, dass die Mehrheit der Anleger eher von einem sinkenden Markt ausgeht.
Euwax Sentiment

Kostenlose Derivate Newsletter

Sie möchten mehr über das Thema Zertifikate erfahren? Dann nutzen Sie doch die kostenlosen aber dennoch wertvollen Newsletter unserer Partner. Ob täglich, wöchentlich oder monatlich, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
zu den Newslettern

Über Hebelprodukte

Unter Hebelprodukten versteht man eine Vielzahl von derivativen Produkten aus verschiedenen Produktklassen. Die Gemeinsamkeit der Produkte ist dabei, wie es der Name schon vermuten lässt, der Einsatz eines Hebels bei der Bestimmung der Auszahlung. Dieser Hebel verstärkt die Partizipation an Gewinnen aber auch an Verlusten des Underlying, ohne dabei einen höheren Kapitaleinsatz des Anlegers vorauszusetzen. Dieser Effekt wird auch Leverage-Effekt genannt. Im Klartext bedeutet das, dass im Verhältnis zur Kapitaleinlage sehr große Gewinne möglich sind, dafür besteht aber das Risiko, dass im Verlustfall Kapital nachgeschossen werden muss (variiert je nach konkreter Hebelprodukt-Art). Die wichtigsten und bekanntesten Hebelprodukte gehören zu den Klassen der Knock-Out-Zertifikate und Optionsscheine. Knock-Out-Zertifikate sind Derivate, welche die Entwicklung des Underlying 1:1 abbilden und normalerweise bei einer bestimmten Knock-Out-Schwelle zum Totalausfall führen. Optionsscheine ermöglichen mit Call Positionen die Partizipation an steigenden Kursen und mit Put Positionen kann an fallenden Kursen verdient werden. Zusätzlich zu Optionsscheinen und Knock-Out-Zertifikation sind auch Differenzkontrakte, Contracts for Difference (CFDs), ein häufig gehandeltes Hebelprodukt. Bei diesen Derivaten werden während der Laufzeit Ausgleichszahlungen je nach Kursbewegung des Underlying geleistet, die bei einem Hebelprodukt entsprechend vervielfacht werden. CFDs sind jedoch nur für erfahrene Anleger ein probates Anlage-Mittel, denn hier besteht die Gefahr, dass Kapital nachgeschossen werden muss. Als Vorteil von CFDs kann aufgeführt werden, dass ihre Wertentwicklung recht Transparent ist und nicht oder nur wenig von der Volatilität abhängt. Außerdem besitzen die Papiere keine feste Laufzeit und sind vergleichsweise günstig.

Um die Funktionsweise von Hebelprodukten zu verdeutlichen hilft ein einfaches Rechenbeispiel. Betrachtet man eine fiktive Aktie der Beispiel AG mit einem Preis von 100€ die einen Kursanstieg von 10% auf 110€ erfährt. Investiert man direkt in den Basiswert kann man mit einer Einlage von 100€ einen Gewinn vor Steuern von 10€ erwirtschaften, was 10% der Kapitalanlage entspricht. Wenn man auf dieselbe Aktie einen CFD mit einer Sicherheitsleistung von 1€ kauft, erhält man bei dieser Wertentwicklung ebenfalls einen Gewinn von 10€. Das sind im Vergleich zu der Kapitaleinlage von 10€ dann 1000%. Vergleicht man die Rendite in den beiden Beispielen erkennt man, dass der Hebel des CFD bei 100 liegen muss.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln