Halvers Kapitalmarkt-Monitor

Halvers Kapitalmarkt-Monitor Robert Halver
Robert Halver, Jahrgang 1963, ist Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank und für die Einschätzung der internationalen Anlageklassen zuständig.

Nach Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums an der Universität Trier 1990 arbeitete Robert Halver zunächst als Wertpapieranalyst bei der Sparkasse Essen.

Ab 1994 war Herr Halver bei der Privatbank Delbrück & Co für die Analyse der internationalen Kapitalmärkte und von Aktiengesellschaften der Branchen Automobile und Telekommunikation verantwortlich. Später formulierte er als Chefstratege die Anlagepolitik für die hausinternen Aktien- und Renten-Investments.

2001 wechselte Robert Halver als Direktor zur Schweizer Privatbank Vontobel. Neben der Anlagestrategie umfasste sein Verantwortungsbereich das Relationship Management sowie die Öffentlichkeitsarbeit der Vontobel Gruppe in Deutschland.

Seit 2008 ist Herr Halver bei der Baader Bank AG in Frankfurt tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Kapitalmarkt- und Börsenkommentator und ist durch regelmäßige Medienauftritte bei Fernsehsendern und Radiostationen, auf Fachveranstaltungen und Anlegermessen sowie Fachpublikationen und als Kolumnist präsent.

Artikel von Halvers Kapitalmarkt-Monitor

09.02.18Neue Sachlichkeit an den Aktienmärkten?
02.02.18Wie viel geldpolitischer Falke darf im neuen Fed-Chef Jerome Powell stecken?
26.01.18Der starke Euro nimmt der EZB viel restriktive "Drecksarbeit" zugunsten der Konjunktur ab
19.01.18EZB - Heute noch Taube, morgen schon Falke?
12.01.182018 - "Zins-Armageddon" als Sargnagel für Aktien?
20.12.17Kapitalmarktausblick 2018: Es spricht mehr für das 10. Jahr des Aktienaufschwungs als dagegen
15.12.17Geldpolitisch ist auch 2018 das ganze Jahr Weihnachten
08.12.17Ist die Jahresend-Rallye bereits verfrühstückt?
01.12.17Taugen China, Opec und Powell als neue Risiken für die Aktienmärkte?
24.11.17Aktienmärkte heute: Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.
10.11.17Selbst eine Jahresend-Rallye ist keine Einbahnstraße
03.11.17Ja ist denn schon Jahresend-Rallye?
27.10.17Weniger Anleihekäufe heißt trotzdem immer noch mehr Liquiditätsausweitung
13.10.17Ein schwarzer Schwan ist immer möglich, aber man sollte kein Phantom jagen
06.10.17Das Mirakel US-Aktienmarkt
29.09.17Hat Jamaika mehr Lust auf Wirtschaft?
22.09.17US-Geldpolitik: Methadon-Programm statt kaltem Entzug
15.09.17Je mehr zinspolitische Normalität der Fed, desto höher die Gefahr von Rezession und Schuldenkrise
08.09.17Unverbindlichkeit, dein Name ist Draghi!
01.09.17Der Euro als Verlierer im Währungsabwertungswettlauf?
18.08.17Wie viel Erholungs-Rallye am Aktienmarkt ist zurzeit möglich?
14.08.17Nordkorea-Krise - Irgendwie denkt man an Nenas 99 Luftballons
04.08.17Aktienmarkt in Deutschland: Sommergrippe oder chronische Erkrankung?
05.07.17Quo vadis, Finanzmärkte im 2. Halbjahr 2017?
03.07.17Der Versuch der Notenbanken, die Zahnpasta zurück in die Tube zu bringen
26.06.17Je mehr mit dem Aktien-Crash rechnen, desto weniger wird er kommen!
12.06.17Vorsichtig, vorsichtiger, EZB!
06.06.17Kommt es nach den französischen jetzt zu italienischen Wochen an den Finanzmärkten?
22.05.17Trump als Schwarzer Schwan für die Finanzmärkte?
12.05.17Mehr Fundamentalismus statt Liquiditätshausse an den Aktienmärkten?
Seite: 1234567

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Siemens AG723610
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
GeelyA0CACX
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99