finanzen.net
18.01.2019 08:00
Bewerten
(0)

10 Fakten: Was am Freitag an der Börse wichtig ist

10 vor 9: 10 Fakten: Was am Freitag an der Börse wichtig ist | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
DRUCKEN
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX nimmt erneut Anlauf auf 11.000 Punkte-Marke

Der DAX notiert rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,7 Prozent höher bei 10.989,50 Punkten. Am letzten Handelstag der Woche nimmt der DAX angesichts der Hoffnung auf Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China erneut die 11.000 Punkte-Marke ins Visier.

2. Asiatische Aktienmärkte mit Aufschlägen

Der Nikkei 225 gewann in Tokio 1,29 Prozent auf 20.666,07 Punkte.

Währenddessen weist der Shanghai Composite aktuell (gegen 07.50 Uhr MEZ) einen Aufschlag von 1,48 Prozent auf 2.597,45 Zähler aus, der Hang Seng in Hongkong klettert um 1,21 Prozent auf 27.079,61 Indexpunkte.

Neue Hoffnungen auf ein Ende der Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA verleihen Auftrieb.

3. Netflix-Aktie nachbörslich tiefer: Netflix liegt im vierten Quartal unter Erwartungen

Der US-Streaminggigant Netflix hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Bücher für das abgelaufene Quartal offengelegt und die Erwartungen damit nicht erreicht.

4. American Express enttäuscht Anleger trotz starker Geschäftszuwächse

Dank ausgabefreudiger Kreditkartenkunden hat American Express zum Jahresende gute Geschäfte gemacht - Anleger reagierten aber dennoch unzufrieden.

5. S&T-Aktie profitiert: S&T kündigt Aktienrückkauf an

Der österreichische IT-Dienstleister S&T will eigene Aktien zurückkaufen.

6. Telecom Italia erfüllt 2018 Gewinnerwartung

Der italienische Telekom-Konzern Telecom Italia dürfte im abgelaufenen Jahr dank guter Geschäfte in Brasilien die Gewinnerwartungen von Experten erfüllt haben.

7. HelloFresh legt 2018 stärker zu als erwartet - Verlust geringer als befürchtet

Der Kochboxen-Versender HelloFresh ist 2018 schneller gewachsen als zuletzt erwartet.

8. US-Justiz verklagt vier ehemalige Audi-Manager im Diesel-Skandal

Die US-Justizbehörden wollen im Abgas-Skandal des Volksagen-Konzerns nun auch mutmaßlich Verantwortliche von Audi zur Rechenschaft ziehen.

9. US-Finanzminister erwägt anscheinend die Aufhebung von China-Zöllen

Die US-Regierung erwägt Medienberichten zufolge, die Einfuhrzölle auf chinesische Produkte aufzuheben.

10. Euro wenig bewegt bei 1,14 US-Dollar

Der Euro hat sich am Freitagmorgen nur wenig von der Stelle bewegt. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,1390 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend.

Bildquellen: mantinov / Shutterstock.com, sergign / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow geht im Minus aus dem Handel -- Coca-Cola: Neues Aktienrückkaufprogramm -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Tesla, Wirecard, Henkel im Foku

HOCHTIEF peilt auch 2019 einen Gewinnsprung an. SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Anglo American mehr Gewinn. Nordex: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018. Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Nordex AGA0D655