08.04.2021 08:00

Donnerstagshandel an der Börse: 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Donnerstagshandel an der Börse: 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vorbörslich fester

Der DAX notiert rund eine Stunde vor dem Handelsstart im Plus bei rund 15.245 Indexpunkten.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

Der japanische Leitindex Nikkei gibt 0,16 Prozent auf 29.684,14 Punkte nach. Auf dem chinesischen Festland zeigt sich der Shanghai Composite dagegen mit plus 0,21 Prozent bei 3.486,90 Stellen fester. In Hongkong klettert der Hang Seng 0,96 Prozent auf 28.950,17 Einheiten nach oben (Stand: 08:00 Uhr MESZ).

3. Gerresheimer bekräftigt nach gutem Jahresstart Prognose

Die Gerresheimer AG hat nach einem guten Jahresstart mit gefüllten Auftragsbüchern ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt. Zur Nachricht

4. Nordex erhält 187-Megawatt-Auftrag in der Türkei

Der Windkraftanlagenhersteller Nordex hat in der Türkei einen Auftrag über 187 Megawatt erhalten. Zur Nachricht

5. EU-Behörde EMA stellt sich hinter AstraZeneca-Impfstoff

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) steht im Kampf gegen die Corona-Pandemie weiter hinter dem Impfstoff von AstraZeneca. Zur Nachricht

6. Twitter war offenbar in Gesprächen zum Kauf von Clubhouse für Milliardensumme

Die Internet-Plattform Twitter hat einem Medienbericht zufolge Gespräche über einen Kauf des Audio-App-Anbieters Clubhouse geführt. Zur Nachricht

7. Tesla kritisiert Genehmigungsverfahren rund um deutsches Werk

Tesla greift zu scharfer Kritik an den Genehmigungsverfahren für sein Elektroauto-Werk bei Berlin. Zur Nachricht

8. US-Notenbank: Wirtschaft ist trotz Fortschritten von Zielen entfernt

Die Vertreter der US-Notenbank haben auf ihrer jüngsten Sitzung ihre zuletzt optimistischeren Blick auf die US-Wirtschaft bestätigt. Zur Nachricht

9. Ölpreise geben etwas nach

Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 62,92 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 30 Cent auf 59,47 Dollar.

10. Euro wenig verändert

Der Euro hat sich am Donnerstag kaum bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1872 US-Dollar gehandelt.

Bildquellen: laviana / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln