finanzen.net
15.11.2019 08:00
Bewerten
(3)

Freitagshandel an der Börse - 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Freitagshandel an der Börse - 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vorbörslich stark

Der DAX weist rund eine Stunde vor Handelsstart einen Zuwachs von 0,7 Prozent auf 13.268,00 Punkte aus.

2. Asiatische Aktienmärkte überwiegend im Plus

In Japan legt der Nikkei aktuell (8.00 MEZ) 0,7 Prozent zu auf 23.303,32 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland verbucht der Shanghai Composite derweil einen Abschlag von 0,48 Prozent auf 2.895,82 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong gewinnt daneben 0,24 Prozent auf 26.387,99 Einheiten.

3. Wirecard baut Compliance-Abteilung aus

Die Wirecard AG baut die interne Überwachung von Regeln aus. Zur Nachricht

4. Amazon fordert Überprüfung von Pentagon-Auftragsvergabe an Microsoft

Amazon fordert die Überprüfung der Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags des US-Verteidigungsministeriums an den Konkurrenten Microsoft. Zur Nachricht

5. Schaeffler-Chef: Ohne uns fährt kein Tesla

Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld hat den angekündigten Bau einer Tesla-Fabrik in Brandenburg als eine schöne Überraschung bezeichnet. Zur Nachricht

6. Trump-Berater: Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen

Die USA haben sich mit Blick auf den Handelsstreit mit China optimistisch gezeigt. Zur Nachricht

7. LEG Immobilien wird zuversichtlicher für 2020 und erhöht Dividende

LEG Immobilien hat in den ersten neun Monaten die Ertragskraft seines operativen Geschäfts weiter gesteigert. Zur Nachricht

8. VW-Aufsichtsrat beschließt Investitionen bis 2024

Der Aufsichtsrat von Volkswagen will am Freitag die geplanten Investitionen des weltgrößten Autoherstellers über die nächsten fünf Jahre beschließen.. Zur Nachricht

9. Ölpreise legen etwas zu

Ölpreise sind am Freitag im frühen Handel etwas gestiegen. Händler nannten positiv aufgenommene Äußerungen zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit als Grund. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 62,48 US-Dollar. Das waren 20 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 24 Cent auf 57,01 Dollar.

10. Euro etwas erholt

Der Euro hat sich am Freitag etwas von seinem am Vortag erreichten einmonatigen Tiefstand erholt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,1025 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend.

Bildquellen: KAZUHIRO NOGI/AFP/GettyImages, DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- OSRAM-Übernahme: ams erreicht Mindestannahmeschwelle -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

Fondsskandal könnte für Goldman Sachs glimpflich ausgehen. USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610