finanzen.net
14.03.2019 08:00
Bewerten
(1)

Was Sie am Donnerstag an der Börse wissen müssen

10 vor 9: Was Sie am Donnerstag an der Börse wissen müssen | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
DRUCKEN
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX tritt vorbörslich auf der Stelle

Der DAX notiert rund eine Stunde vor Handelsstart nahezu unbewegt bei 11.568,10 Punkten.

2. Asiatische Börsen uneinheitlich

Der japanische Index Nikkei 225 notiert aktuell (gegen 07.45 Uhr MEZ) 0,02 Prozent im Plus bei 21.287,02 Punkten.

Der Shanghai Composite verliert 1,53 Prozent auf 2.980,67 Zähler, während der Hang Seng minimale 0,12 Prozent auf 28.771,67 Indexpunkte abgibt.

3. MorphoSys reduziert Verluste - Vorsichtige Prognose für 2019

Das Biotechnologieunternehmen MorphoSys ist 2018 weiter vorangekommen. Zur Nachricht

4. May will dritte Abstimmung über ihr Brexit-Abkommen

Nur etwa zwei Wochen vor dem geplanten Brexit hat das britische Parlament gegen einen EU-Austritt ohne Abkommen gestimmt. Zur Nachricht

5. RWE will bei schwächerem Ausblick höhere Dividende zahlen

Trotz schwächerer Aussichten für das laufende Jahr will der Stromversorger RWE seinen Aktionären eine höhere Dividende ausschütten. Zur Nachricht

6. K+S überrascht im 4. Quartal positiv - Dividende dennoch gesenkt

Der Dünger- und Salzproduzent K+S hat angesichts des niedrigen Flusspegels der Werra im vergangenen Jahr unter dem Strich zwar weniger verdient, mit einem starken vierten Quartal aber alle Erwartungen übertroffen. Zur Nachricht

7. Lufthansa enttäuscht mit Zahlen und Ausblick

Die Deutsche Lufthansa hat im vierten Quartal weniger verdient um umgesetzt als am Markt erwartet. Zur Nachricht

8. RTL will Kampf mit Netflix in Deutschland alleine führen

Im Ringen mit Netflix will der europäische Fernsehkonzern RTL den Ausbau seiner deutschen Online-Videoangebote vorerst im Alleingang vorantreiben. Zur Nachricht

9. Ölpreise steigen auf Viermonatshoch

Die Ölpreise haben am Donnerstag weiter zugelegt und sind auf den höchsten Stand seit November gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 67,79 US-Dollar. Das waren 24 Cent mehr als am Mittwoch.

10. Euro etwas tiefer

Der Euro und das britische Pfund haben am Donnerstag im frühen Handel etwas nachgegeben. Am Markt wurde dies mit dem stärkeren US-Dollar erklärt. Am Morgen kostete ein Euro 1,1320 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend.

Bildquellen: Khakimullin Aleksandr / Shutterstock.com, gopixa / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen deutlich im Minus -- Commerzbank-Chef liebäugelt mit Fusion -- Chaos-Brexit vorerst abgewendet -- Nike, Ströer, Uber, Dürr, Hapag im Fokus

Allianz bietet auf Versicherungs-Sparten von BBVA. Nokia-Warnung vor Problemen bei Alcatel-Zukauf sorgen Anleger. ProSiebenSat.1-Aktie vor Mehrjahrestief. Rendite zehnjähriger Bundesanleihen erstmals seit Herbst 2016 wieder negativ. Neuer Videodienst von Apple erwartet. RWE und E.ON im Aufwind.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750