finanzen.net
21.01.2019 08:00
Bewerten
(1)

Wochenstart an der Börse - 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Wochenstart an der Börse - 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
DRUCKEN
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX kaum verändert erwartet

Der DAX dürfte nahezu unbewegt in den Montagshandel starten. Eine Stunde vor Handelsbeginn tendiert er stabil bei 11.200 Zählern.

2. Asiatische Aktienmärkte in Grün

Die Börsen in Fernost präsentieren sich am Montag von ihrer freundlichen Seite.

Der Nikkei 225 in Tokio klettert aktuell (07:55 Uhr) um 0,26 Prozent auf 20.719,33 Punkte.

Währenddessen steigt auf dem chinesischen Festland der Shanghai Composite um 0,35 Prozent auf 2.605,22 Zähler und der Hang Seng in Hongkong legt um 0,33 Prozent auf 27.179,61 Indexpunkte zu.

3. Scout24 lehnt Übernahmeofferte als "unangemessen" ab

Scout24 hat ein Übernahmeangebot von Hellman & Friedman und Blackstone abgelehnt. Die Private-Equity-Gesellschaften hätten ihr Interesse an der "etwaigen Abgabe eines gemeinsamen öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Scout24" bekundet, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Der vorgeschlagene Angebotspreis von 43,50 Euro je Aktie sei jedoch "unangemessen".

4. Großbritannien beim Brexit weiter ohne klare Linie

Vor der Brexit-Erklärung der britischen Premierministerin Theresa May im Parlament an diesem Montag zeichnet sich in London kein Ausweg aus der Krise ab. Mitglieder des Parlaments versuchen, den Austrittsprozess über verschiedene Umwege selbst zu steuern.

5. Facebook-Managerin Sandberg: Wir haben uns geändert

Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg hat bei einem Auftritt in München versichert, dass sich das Online-Netzwerk nach dem jüngsten Datenskandal und der Krise um Polit-Propaganda aus Russland geändert habe.

6. Rekord-'Shutdown': Demokraten erteilen neuen Trump-Vorschlägen Abfuhr

Mehr als vier Wochen nach Beginn des "Shutdowns" in den USA hat auch ein neues Angebot von Präsident Donald Trump an die Demokraten keinen Durchbruch in dem Haushaltsstreit gebracht. In einer Ansprache im Weißen Haus am Samstag (Ortszeit) bot Trump an, rund eine Million Migranten in den USA drei Jahre lang vor einer Abschiebung zu schützen. Im Gegenzug beharrte er aber auf seiner Forderung nach 5,7 Milliarden Dollar für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko, deren Finanzierung die Demokraten strikt ablehnen.

7. Finanzminister Scholz sieht Deutschland "weit weg von einer Rezession"

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht Deutschland trotz eines geringeren Wirtschaftswachstums "weit weg von einer Rezession". "Unserer Wirtschaft geht nicht die Puste aus", sagte der Vizekanzler.

8. Daimler soll Dieselkäufern Schadensersatz zahlen

Drei Urteile des Landgerichts Stuttgart könnten Medienberichten zufolge den Autobauer Daimler in Bedrängnis bringen. Das Landgericht wertet nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung eine Besonderheit von Mercedes-Dieseln, das sogenannte Thermofenster, als unzulässige Abschalteinrichtung und verurteilte Daimler zu Schadensersatz zwischen 25.000 und 40.000.

9. Ölpreise im Plus

Die Ölpreise ziehen am Montag an.

10. Euro legt zu

Der Kurs des Euro ist am Montag leicht gestiegen.

Bildquellen: alphaspirit / Shutterstock.com, Creativa Images / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht stark ins Wochenende -- Dow Jones weit im Plus -- Allianz verdient mehr -- EZB senkt Eigenkapitalanforderungen für Commerzbank -- Scout24: Neues Übernahmeangebot -- EDF, Zalando im Fokus

Vapiano enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis. Warren Buffetts Depot: Apple-Aktien verkauft. TUI-Chef Joussen kauft für fast 1 Million Euro TUI-Aktien. NVIDIA-Gewinn halbiert - Anleger aber zufrieden. Regierungskrise in Spanien. Applied Materials enttäuscht Anleger mit Umsatzausblick. Möglicherweise Milliarden-Bußgeld gegen Facebook in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Ceconomy St.725750
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610