19.11.2021 17:51

Telekom-Chef: Bereit für Deal im Funkturm-Geschäft - Aktie gibt nach

"Alles vorbereitet": Telekom-Chef: Bereit für Deal im Funkturm-Geschäft - Aktie gibt nach | Nachricht | finanzen.net
"Alles vorbereitet"
Folgen
Die Deutsche Telekom wirbt um Kaufinteressenten für ihr Funkturm-Geschäft.
Werbung
"Wir sind bereit, und auf unserer Seite ist alles vorbereitet", sagte Firmenchef Timotheus Höttges am Donnerstag auf einer Konferenz von Morgan Stanley. Er habe immer gesagt, dass für den Telekomkonzern eine Trennung vom Funkturmgeschäft sinnvoll wäre. Er werde allerdings keine schlechten Deals machen, unterstrich Höttges mit Blick auf die kontinuierlichen Umsatzzuwächse der Sparte Deutsche Funkturm.

Die Bonner suchen seit Monaten aktiv nach einem Partner für die Deutsche Funkturm, die aktuell auf 40.100 Standorte in Deutschland und Österreich kommt. Nachdem es bis zum Jahresstart viele Akquisitionen in der Branche gab, deren Geschäft von der zunehmenden Digitalisierung und dem 5G-Ausbau angetrieben wird, ist es zuletzt ruhiger geworden. Als potenzielle Käufer oder Partner für die Telekom-Tochter werden die seit März börsennotierte Vodafone-Funkturmtochter Vantage Towers wie auch Europas Branchenprimus Cellnex gehandelt.

Aktien der Deutschen Telekom standen im XETRA-Geschäft letztlich 1,30 Prozent im Minus bei 16,50 Euro.

Berlin (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Cellnex Telecom S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Cellnex Telecom S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: M DOGAN / Shutterstock.com, Tobias Steinert / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.05.2022Deutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.05.2022Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2022Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
16.05.2022Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
16.05.2022Deutsche Telekom BuyUBS AG
19.05.2022Deutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.05.2022Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2022Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
16.05.2022Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
16.05.2022Deutsche Telekom BuyUBS AG
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen letztlich uneins -- METRO will für indisches Geschäft wohl Milliardenbetrag einstreichen -- Valneva, VW, Bayer im Fokus

Schröder will Aufsichtsrat-Posten bei Rosneft räumen. Zurich Insurance Group steigt aus russischem Markt aus. Rheinmetall erhält mehrere Großaufträge von Nato-Kunden. Bavarian Nordic wird wegen Affenpocken zum Spekulationsobjekt. Richemont hat im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln