finanzen.net
28.01.2019 22:10
Bewerten
(4)

NVIDIA-Aktie stürzt nach gekappter Umsatzprognose ab - Schwäche in China

"Enttäuschendes Quartal": NVIDIA-Aktie stürzt nach gekappter Umsatzprognose ab -  Schwäche in China | Nachricht | finanzen.net
"Enttäuschendes Quartal"
DRUCKEN
Der Grafikkarten-Spezialisten NVIDIA ist der nächste Hightech-Konzern, der die Abschwächung der chinesischen Wirtschaft stark zu spüren bekommt.
NVIDIA senkte am Montag die Schätzung für den Umsatz im vergangenen Weihnachtsquartal von 2,7 auf 2,2 Milliarden Dollar. Es sei ein "außerordentliches, ungewöhnlich turbulentes und extrem enttäuschendes Quartal gewesen", sagte NVIDIAs Gründer und Chef Jensen Huang. Die Aktie fiel zum US-Handelsstart binnen weniger Minuten um rund 18 Prozent.

Die schwächere Konjunktur in China habe dort die Nachfrage von Verbrauchern nach NVIDIAs Grafikkarten beeinträchtigt, erklärte Huang. Auch Apple hatte auf unerwartet schwache iPhone-Verkäufe in China verwiesen, als der Konzern Anfang Januar die Schätzung für sein Weihnachtsgeschäft nach unten korrigieren musste.

Bei NVIDIA seien zudem aber auch weltweit die Verkäufe der neuen, traditionell teuren Top-Modelle mit deutlich verbesserter Leistung niedriger als erwartet ausgefallen, hieß es. Möglicherweise warteten Gamer darauf, dass die Preise sinken - und dass die RTX-Technologie der neuen Karten, die für die bessere Bildqualität sorgt, von mehr Spielen unterstützt werde.

Die negativen Effekte durch das Ende des Bitcoin-Booms hätten sich dagegen im erwarteten Rahmen entwickelt, erklärte NVIDIA. Grafikkarten der Firma wurden in großem Stil für die Produktion diverser Krypto-Währungen eingesetzt. Als die Preise von Bitcoin & Co abstürzten, sank auch die globale Nachfrage nach der Computertechnik, mit der man die virtuellen Münzen schürfen kann.

Die Aktien rutschten am Montag um 13,86 Prozent auf 137,96 US-Dollar ab.

/so/DP/fba

SANTA CLARA (dpa-AFX)

Bildquellen: michelmond / Shutterstock.com, Katherine Welles / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Nach Bilanzvorlage
Börsenexperte Cramer: Die NVIDIA-Aktie hat das Schlimmste hinter sich
Für NVIDIA-Anleger waren die letzten Monate eine Berg- und Talfahrt. Zunächst getrieben vom Krypto-Hype ging es im Folgenden immer tiefer nach unten. Die aktuelle Quartalsbilanz beruhigte den Markt und auch Börsenexperte Jim Cramer scheint positiv gestimmt.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NVIDIA Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.02.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
28.01.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
28.01.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
16.11.2018NVIDIA Market PerformBMO Capital Markets
15.02.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
28.01.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
28.01.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
16.11.2018NVIDIA Market PerformBMO Capital Markets
31.10.2018NVIDIA overweightJP Morgan Chase & Co.
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
11.08.2017NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
20.09.2016NVIDIA NeutralSunTrust
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen schließen im Plus -- Fresenius-Dividende steigt kräftig -- FMC erhöht Dividende und kauft Aktien zurück -- O2, Vapiano im Fokus

Vapiano prüft für mehr Profitabilität auch Standortschließungen. Telefonica Deutschland kommt operativ voran. Palladiumpreis steigt auf Rekordhoch - Goldpreis auf neuem 10-Monatshoch. Senvion-Aktien brechen ein: Prognose wegen Lieferschwierigkeiten gekappt. Glencore verdient weniger und kündigt weiteren Aktienrückkauf an. MTU übertrifft 2018 eigene Prognosen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Allianz840400
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733