finanzen.net
02.09.2014 09:18
Bewerten
(0)

Deutsche Annington vergrößert Portfolio

5000 neue Wohnungen: Deutsche Annington vergrößert Portfolio | Nachricht | finanzen.net
5000 neue Wohnungen
DRUCKEN
Die Wohnungsgesellschaft Deutsche Annington baut ihr Geschäft mit einem Zukauf aus.
Von CitCor Residential sollen mehr als 5000 Wohnungen und rund 210 Gewerbeeinheiten mit dem Schwerpunkt Berlin gekauft werden, teilte die Deutsche Annington am Dienstag mit. Das Gesamtportfolio umfasse eine Wohn- und Nutzfläche von mehr als 344 000 Quadratmetern. In Berlin und Umgebung kommen rund 2500 Einheiten dazu. Der Rest verteile sich auf Dresden, Jena, Leipzig und Erfurt. "Der Kauf der neuen Bestände ist ein weiterer Schritt unserer Wachstumsstrategie", sagte Deutsche Annington-Chef Rolf Buch. Der Kauf soll zum Jahreswechsel abgeschlossen werden.

Wichtige deutsche Wohnungsgesellschaften

Patrizia Immobilien AG

Patrizia Immobilien AG wurde 1984 von Wolfgang Egger gegründet. Es ist seit dem eigentümergeführt und bankenunabhängig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter und deckt als Investor und Dienstleister alle Immobilienbereiche ab. Derzeit betreut die Patrizia Immobilien AG 10,7 Mrd. Euro Immobilienvermögen, mehr als 90 Prozent davon im Auftrag für Dritte.

GAGFAH Group

Die GAGFAH Group ist ein Wohnungsunternehmen mit ca. 145.000 Mietwohnungen und etwa 35.000 Wohnungen, die GAGFAH Group für Dritte verwaltet. Eines der Hauptziele der GAGFAH Group ist es, einen attraktiven Wohnraum zu schaffen, so dass sich die Mieter wohlfühlen.

Deutsche EuroShop

Deutsche EuroShop, die sogenannte Shoppingcenter AG, ist die einzige Aktiengesellschaft deutschlandweit, die ausschließlich in Shoppingzentren investiert. Der Marktwert der 19 Einkaufszentren, an welche die Deutsche EuroShop beteiligt ist, liegt bei 3,7 Mrd. Euro.

LEG Immobilien AG

Die LEG Immobilien AG mit Sitz in Düsseldorf, wurde 1970 gegründet und ist seit 2013 börsennotiert. LEG umfasst 94.000 Mietwohnungen und ca. 260.000 Mieter. Der im Jahr 2012 erzielte Erlös durch Vermietung und Verpachtung liegt bei rund 500 Millionen Euro.

DIC Asset AG

Die DIC Asset AG spezialisiert sich auf Gewerbeimmobilien, vor allem Büroimmobilien, in Deutschland. 2012 lagen die Bruttomieteinnahmen bei 126,5 Millionen Euro und das Eigenkapital bei 614,3 Millionen Euro.

Deutsche Wohnen AG

Die Deutsche Wohnen AG ist 2007 aus der Fusion der alten Deutschen Wohnen AG aus Frankfurt mit der Berliner GEHAG GmbH, die schon 1924 gegründet wurde, entstanden. Diese Wohnungsgesellschaft umfasst 89.500 Wohneinheiten und 1.100 Gewerbeimmobilien. Das Kerngeschäft liegt in der Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnungen.

Colonia Real Estate AG

Die Colonia Real Estate AG wurde 2011 durch die TAG Immobilien AG übernommen und ist somit zu einer der Führungsgesellschaften im Konzern der TAG geworden. Sie konzentriert sich insbesondere auf den Wohnimmobilienbereich. Im ersten Halbjahr 2013 konnte die Colonia Real Estate AG Mieterlöse in Höhe von 29,0 Millionen Euro verbuchen. 2012 waren es 28,5 Millionen Euro.

TAG Immobilien AG

Die TAG Immobilien AG ist seit 2012 im MDAX notiert und beschäftigt insgesamt 508 Mitarbeiter. Der Konzern fokusiert sich vor allem auf Regionen wie Hamburg, Berlin etc. Ende September 2013 lag der gesamte Umsatzerlös des TAG-Konzerns bei 307,6 Millionen Euro. 2012 konnte TAG im gleichen Zeitraum 179,4 Millionen Euro umsetzen. Folglich konnte eine deutliche Umsatzsteigerung verzeichnet werden. Auch die Prognosen für 2014 fallen positiv aus.

GSW Immobilien AG

Das 1924 gegründete Unternehmen, GSW Immobilien AG, ist eines der führenden börsennotierten Wohnimmobilienunternehmen in Berlin. Die GSW Immobilien AG verfügt über circa 60.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten und wurde zum 30.12.2012 mit rund 3,3 Mrd Euro bewertet. Im Oktober diesen Jahres haben sich die GSW Immobilien AG und die Deutsche Wohnen AG auf die Grundlagen für einen Zusammenschluss beider Gesellschaften geeinigt.

IVG Immobilien AG

Die IVG Immobilien AG ist einer der großen Asset und Investmentmanager Europas. IVG verwaltet an 18 Standorten Assets in Höhe von 21,1 Mrd. Euro. Das Unternehmen kann in den ersten drei Quartalen 2013 auf eine sehr positive Bilanz zurückblicken, denn insgesamt konnte für die beiden Geschäftsbereiche, IVG Investment und IVG Funds, Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 1,45 Mrd verwirklicht werden.

Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor bereits über den Kauf berichtet und den Preis auf rund 300 Millionen Euro veranschlagt. Die Deutsche Annington hatte ihr Geschäft im Februar bereits mit einem rund 2,4 Milliarden Euro schweren Zukauf gestärkt. Deutsche Immobilen sind bei Anlegern derzeit gefragt./jha/mmb/stk

BOCHUM (dpa-AFX)
Bildquellen: Deutsche Annington AG
Anzeige

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) overweightJP Morgan Chase & Co.
15.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyKepler Cheuvreux
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) overweightJP Morgan Chase & Co.
15.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyKepler Cheuvreux
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldJefferies & Company Inc.
07.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenIndependent Research GmbH
23.04.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.03.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.12.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
14.06.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
23.01.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
08.06.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich tiefer -- Deutsche Bank will radikaler umbauen: Aktie mit Rekordtief -- ifo-Geschäftsklima stärker als erwartet gesunken -- KWS SAAT, Pfeiffer Vacuum, GEA im Fokus

Sprint-Aktien steigen - Zuversicht für Fusion mit T-Mobile US. CTS Eventim wächst im ersten Quartal dank Tourneegeschäft. Salzgitter-Aktien sinken auf Dreimonatstief. Lenovo trotzt Handelskonflikt mit deutlichem Gewinnplus. Umstrittene Listen mit Monsanto-Kritikern sorgen offenbar für Zoff bei Bayer.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Huawei TechnologiesHWEI11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750