27.06.2022 12:27

7,59 Millionen sehen letzten 'Tatort' vor der Sommerpause

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Der letzte "Tatort"-Krimi vor der Sommerpause hat am Sonntagabend die TV-Konkurrenz in den Schatten gestellt. 7,59 Millionen (29,9 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr die Episode "In seinen Augen" mit der Mainzer Ermittlerin Ellen Berlinger (Heike Makatsch) ein. Das ZDF-Drama "Ein Sommer in Salamanca mit Susan Hoecke und Patricia Aulitzky sahen 3,23 Millionen (12,8 Prozent).

Auf ProSieben (ProSiebenSat1 Media SE) lief der Actionfilm "Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" mit Margot Robbie und Mary Elizabeth Winstead - das holten sich 1,34 Millionen (5,5 Prozent) ins Haus. Der Actionthriller "Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht" mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson erreichte auf RTL 1,32 Millionen (5,5 Prozent).

Das Drama "Downsizing" mit Matt Damon und Kristen Wiig auf Sat.1 guckten sich 990 000 Menschen (4,4 Prozent) an. RTLzwei strahlte die Komödie "Der Zoowärter" mit Kevin James und Rosario Dawson aus - 590 000 Leute (2,4 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Die Vox-Kochsendung "Das perfekte Promi Dinner" lockte 500 000 Fans (2,4 Prozent) an. Die Kabel-eins-Reportage "Schatzsuche weltweit - Der Traum vom großen Fund" hatte 450 000 Zuschauer (1,9 Prozent)./bok/DP/ngu

Ausgewählte Hebelprodukte auf ProSiebenSat.1 Media SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ProSiebenSat.1 Media SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.08.2022ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
20.07.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
05.07.2022ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
10.06.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
09.08.2022ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
10.06.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
17.05.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
13.05.2022ProSiebenSat1 Media SE BuyDeutsche Bank AG
28.07.2022ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
16.05.2022ProSiebenSat1 Media SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2022ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2022ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
12.05.2022ProSiebenSat1 Media SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.07.2022ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2022ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
17.05.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Warten auf Inflationsdaten: Asiens Börsen in Rot -- DAX tiefer erwartet -- E.ON erleidet Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck , Brenntag, LEG, Vitesco im Fokus

Aareal mit Gewinnsteigerung. Evonik hebt Gewinnziel an. Brenntag mit Gewinnsprung. Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein. EDF verlangt staatliche Entschädigung für Schritt gegen Strompreisanstieg.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln