finanzen.net
24.09.2012 17:47
Bewerten
(0)

AKTIEN IM FOKUS 2: Conti und Lanxess neu im Dax - Kurse stiegen bereits zuvor

DRUCKEN
    (neu: Schlusskurse)

 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Continental ist zurückgekehrt in die Spitzengruppe der deutschen Börsenkonzerne. Den Sprung in den Dax (DAX) hat an diesem Montag zudem das gerade einmal acht Jahre alte Spezialchemieunternehmen Lanxess (LANXESS) vollzogen. Damit stellen die Chemie- und Autoindustrie nun die größten Branchen in dem Aktienindex dar.

 

    Die Kurse der beiden frisch in den Dax aufgenommenen Titel profitierten jedoch an diesem Montag nicht mehr davon. Die Conti-Papiere sanken zum Handelsschluss um 2,54 Prozent auf 81,49 Euro. Lanxess gaben um 0,42 Prozent auf 66,00 Euro nach, während der Dax 0,52 Prozent verlor. In der Regel nämlich legen Index-Aufsteiger bereits vor Bekanntgabe und Umsetzung der Änderungen durch die Deutsche Börse kräftig zu und geben dann nach dem Vollzug wieder nach.

 

CONTI HOFFT NUN AUF EINE STEIGENDE AKTIENNACHFRAGE

 

    Conti ist nach rund vier Jahren Abwesenheit damit wieder im Leitindex vertreten und erhofft sich von der Rückkehr eine Belebung der Nachfrage nach den eigenen Papieren. Die Aktie gewann seit Jahresbeginn rund 70 Prozent an Wert hinzu, rund 20 Prozent davon allein seit Ende Juli. Aufgrund des überraschenden Übernahmevorstoßes durch den damaligen Konkurrenten Schaeffler hatten die Titel im Dezember 2008 in den MDAX (MDAX) absteigen müssen.

 

    Die Lanxess-Papiere legten seit Jahresbeginn um mehr als 60 Prozent zu, davon seit Ende Juli um mehr als 20 Prozent. Das Unternehmen entstand 2004 durch die Abspaltung der traditionsreichen Chemiesparte des Bayer-Konzerns , nachdem der Konzern ein hartes Sanierungsprogramm durchlaufen hatte: Firmenteile wurden abgestoßen, Arbeitsplätze gestrichen und ertragsschwache Segmente auf Rendite getrimmt.

 

AUFSTEIGER PROFITIEREN VOR DER UMSETZUNG

 

    Index-Experten zeigten sich nicht überrascht von den Kursverlusten an diesem Tag. Aus Anlegersicht lohne sich ein Investment in Indexaufsteiger vor allem vor der Bekanntgabe der Aufnahme, sagen sowohl die Analysten der Landesbank Berlin als auch der LBBW. In Untersuchungen für den deutschen Aktienmarkt wurde laut Landesbank Berlin (LBB) eine signifikante Überrendite in den Wochen und Monaten davor festgestellt, was sich gut am Beispiel Conti versus MAN als Absteiger ablesen lasse.

 

    Während informierte Investoren sich offensichtlich mit Conti-Aktien ab Ende Juli einzudecken begannen, wurden MAN vom selben Zeitraum an verstärkt abgestoßen. "Im Zeitraum zwischen Bekanntgabe der Anpassung und der tatsächlichen Aufnahme entwickeln sich Indexaufsteiger tendenziell im Gleichschritt mit dem Index und nach erfolgter Aufnahme beginnt dann oftmals der Kursverfall", so die LBB-Experten. Für Indexabsteiger gelten diese Aussagen unter umgekehrten Vorzeichen.

 

KÄUFE AUF DEN LETZTEN DRÜCKER AUCH ATTRAKTIV

 

    Index-Experte Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg kommt zu ähnlichen Erkenntnissen. Die höchste Überrendite lasse sich zwar realisieren, wenn man sich bereits einen Monat vor Herausgabe der relevanten Daten von der Deutschen Börse positioniere. Für die Dax-Familie ist dies Ende Juli/Anfang August, da die wichtigsten Daten am 3. September an die Märkte kommen. Allerdings bleibe da noch das Risiko, womöglich auf das falsche Pferd gesetzt zu haben. Deshalb meint Streich: "Wer ohne Risiko hohe Zusatzrenditen anstrebt, sollte einen Tag vor der Datenbekanntgabe kaufen, denn fast die Hälfte der Überrendite des letzten Monats fällt auf diesen einen Tag." Das wäre also am 31. August gewesen. Wer so handele und regelmäßig auf Indexentscheidungen setze, habe die Chance, hohe Zusatzrenditen zu erwirtschaften, resümiert er.

 

    Unterschiede gibt es laut Streich in der Kursentwicklung von Indexauf- und - absteigern bei den Stoxx-Indizes. Beispielsweise reagierten etwa Aktien, die in den Leitindex der Eurozone, den Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50), aufgenommen werden, im Gegensatz zu den Dax-Werten auch nochmals am Tag der Aufnahme positiv. "Ein Grund dafür könnte womöglich sein, dass es im EuroStoxx deutlich mehr passive Fondsmanager gibt als im Dax, so dass diese ihre Index-Anpassungen erst kurz vor oder zur Umsetzung vornehmen."/ck/rum/ajx/fn

 

Anzeige

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2018Continental NeutralCredit Suisse Group
15.11.2018Continental NeutralCitigroup Corp.
14.11.2018Continental buyUBS AG
14.11.2018Continental buyDeutsche Bank AG
13.11.2018Continental HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.11.2018Continental buyUBS AG
14.11.2018Continental buyDeutsche Bank AG
13.11.2018Continental kaufenMorgan Stanley
08.11.2018Continental OutperformBernstein Research
08.11.2018Continental buyUBS AG
15.11.2018Continental NeutralCredit Suisse Group
15.11.2018Continental NeutralCitigroup Corp.
13.11.2018Continental HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.11.2018Continental HaltenDZ BANK
09.11.2018Continental HoldCFRA
16.10.2018Continental UnderperformBNP PARIBAS
04.10.2018Continental UnderperformBNP PARIBAS
31.08.2018Continental SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.08.2018Continental SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2018Continental SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinheitlich -- thyssenkrupp legt Bilanz vor: 'Zahlen schlecht, Aussichten unklar' -- Trotz Marktschwäche: Daimler rechnet in China mit Zuwächsen

Finanzaffäre um Ghosn: Renault bekommt vorläufig neue Führung. Monsanto geht gegen Verurteilung in Glyphosat-Prozess in Berufung. EVOTEC und Immuneering Corp schmieden Forschungsallianz. Airbus wirbt Infineon-Finanzvorstand ab.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Covestro AG606214
BASFBASF11
NVIDIA Corp.918422
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9