finanzen.net
10.05.2011 16:20
Bewerten
(0)

ANALYSE/DSW: 2011 beschert Aktionären einen wahren Dividendenregen

DRUCKEN
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Geschäftsjahr 2011 beschert vielen Aktionären einen wahren Dividendenregen. Die Dividendensumme aller im deutschen Prime Standard gelisteten Unternehmen stieg im Jahresvergleich um 31,7 Prozent auf 31,129 Milliarden Euro. Dies ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), die zusammen mit dem Deutschen Institut für Portfolio-Strategien erstellt wurde. "Die Finanzkrise und die damit einhergehende Schwächephase der Wirtschaft ist heute überwunden", sagte Ulrich Hocker, Hauptgeschäftsführer der DSW.      

 

    Die Steigerung der Dividendensumme fiel der Untersuchung zufolge im MDAX (MDAX) mit 67,3 Prozent noch stärker aus als im Dax (DAX) mit 29,8 Prozent. Die größten Dividendenzahler im Leitindex seien die Deutsche Telekom, der Versorger Eon , der Elektrokonzern Siemens, der Versicherer Allianz und der Chemiekonzern BASF. Im Technologiwerte-Index TecDax (TecDAX) stieg die Dividendensumme um 65,2 Prozent. Ausschließlich im SDax (SDAX) mit minus 2,2 Prozent sowie im übrigen Prime Standard mit minus 7,7 Prozent seien die Dividendensummen im Vergleich der Jahre 2010 und 2011 leicht rückläufig. Ein Grund dafür sei unter anderem der Aufstieg des Medienhauses Axel Springer vom SDax in den MDax./la/gl

 

Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2019Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
21.02.2019Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
21.02.2019Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
21.02.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
21.02.2019Deutsche Telekom Sector PerformRBC Capital Markets
21.02.2019Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
21.02.2019Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
21.02.2019Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
21.02.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
20.02.2019Deutsche Telekom buyHSBC
21.02.2019Deutsche Telekom Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
23.01.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
21.01.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
09.01.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
11.02.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.11.2018Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
27.11.2018Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
08.11.2018Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow geht im Minus aus dem Handel -- Coca-Cola: Neues Aktienrückkaufprogramm -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Tesla, Wirecard, Henkel im Foku

HOCHTIEF peilt auch 2019 einen Gewinnsprung an. SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Anglo American mehr Gewinn. Nordex: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018. Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Nordex AGA0D655