finanzen.net
28.01.2013 08:25
Bewerten
(0)

Aktien Frankfurt Ausblick: Freundlich - 8.000 Punkte im Dax anvisiert

DRUCKEN
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seinem Befreiungsschlag vom Freitag wird der Dax (DAX) auch zum Start der neuen Woche freundlich erwartet. Der deutsche Leitindex war nach einer Seitwärtsphase seit Jahresbeginn auf den höchsten Stand seit fünf Jahren gesprungen. Nun deutet der X-Dax als außerbörslicher Indikator einen um 0,06 Prozent festeren Start an.

 

8.000 PUNKTE IM VISIER

 

    Helaba-Analyst Christian Schmidt sieht "gute Chancen für eine Fortsetzung des Aufwärtsimpulses". Im Dax seien die Blicke nun auf die runde Marke von 8.000 Punkten gerichtet. Das letzte Mal hatte der Dax auf diesem Niveau im Januar 2008 notiert. Ansonsten sieht er die Woche geprägt von wichtigen US-Daten, wie den am Nachmittag anstehenden Auftragseingängen langlebiger Wirtschaftsgüter, sowie der zur Wochenmitte auch hierzulande durchstartenden Berichtssaison. Auch die Fed trifft sich erstmals in diesem Jahr. Als Stütze für den Markt erinnerte Stratege Stan Shamu von IG nochmals an den europäischen Bankensektor, der vor dem Wochenende mit einer unerwartet hohen Rückzahlung aus den Krisenhilfen der Europäischen Zentralbank (EZB) positiv überrascht hatte.

 

BAYER GEGEN TREND SCHWÄCHER - SORGEN UM DIANE 35

 

    Besonders auffällig waren vorbörslich bei Lang & Schwarz Bayer-Papiere , die gegen den Trend um 1,21 Prozent zurückfielen. Erneut gab es negative Nachrichten aus Frankreich: Das oft als Antibabypille verschriebene Akne-Medikament Diane 35 soll hier für den Tod von vier Frauen verantwortlich sein. Die Betroffenen seien seit der Zulassung des Mittels im Jahr 1987 an den Folgen von Venenthrombosen gestorben, teilte die Arzneimittelaufsichtsbehörde ANSM am Sonntag mit. Diese wiederum stünden in Zusammenhang mit der Bayer-Pille. Erst kürzlich hatte bereits die Bayer-Antibabypille Méliane in Frankreich für negative Schlagzeilen gesorgt.

 

    Eine Abstufung der Deutschen Bank drückte Papiere der Deutschen Börse (Deutsche Boerse) um 0,37 Prozent. Angesichts der jüngsten Handelsdaten senkte Analyst Alexander Hendricks seine Gewinnschätzung für 2013/14 um fünf Prozent gesenkt. Die Dividendenrendite der Titel sei zwar attraktiv, das Wachstumspotenzial beim Gewinn jedoch kurzfristig begrenzt.

 

SAP AN DAX-SPITZE - KLÖCO NACH INTERVIEW GEFRAGT

 

    Besonders gefragt waren im Dax SAP-Anteile (SAP), die sich um 0,71 Prozent verteuerten. Eon folgten mit einem Zuwachs von 0,41 Prozent. KlöCo (KloecknerCo) fielen im MDAX mit plus 0,54 Prozent auf. Unternehmenschef Gisbert Rühl habe im "Deutschen Anlegerfernsehen" (DAF) für 2013 einen Anstieg des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Aussicht gestellt, sagte ein Börsianer. Einige Anleger dürften sich vor einem schwachen Jahr bei dem Stahlhändler fürchten, und daher könnte der Ausblick im Rahmen der Analystenprognosen den Aktien zu einer Erholung verhelfen./ag/rum

 

Anzeige

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.05.2019SAP SE NeutralUBS AG
15.05.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
09.05.2019SAP SE OutperformRBC Capital Markets
15.05.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.05.2019SAP SE OutperformRBC Capital Markets
09.05.2019SAP SE overweightBarclays Capital
09.05.2019SAP SE buyBaader Bank
21.05.2019SAP SE NeutralUBS AG
13.05.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
26.04.2019SAP SE NeutralUBS AG
25.04.2019SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
25.04.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403