finanzen.net
20.11.2008 10:30
Bewerten
(0)

BASF: Definitives Endergebnis für Ciba-Angebot beträgt 94,59 Prozent

DRUCKEN
Ludwigshafen (aktiencheck.de AG) - Der Chemiekonzern BASF SE teilte am Donnerstag mit, dass das definitive Endergebnis für das öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre des schweizerischen Chemiekonzerns Ciba Holding AG (ISIN CH0005819724/ WKN 905373) vorliegt.

Wie der weltgrößte Chemiekonzern mitteilte, wurden ihm bis zum Ende der Nachfrist insgesamt 53.376.268 Aktien angedient. Unter Einbezug der 1.011.536 Ciba-Aktien, welche BASF bereits vor Publikation der Voranmeldung hielt, der 9.021.802 Ciba-Aktien, die BASF außerhalb des öffentlichen Angebots von der spanischen Investorengruppe Bestinver erworben hat, sowie der 1.918.547 durch Ciba gehaltenen eigenen Aktien, beläuft sich die Beteiligung der BASF damit insgesamt auf 65.328.153 Ciba-Aktien. Dies entspricht 94,59 Prozent der ausgegebenen Ciba-Aktien.

Der Vollzug des Angebots mit der Übertragung der Aktien auf BASF und der Auszahlung des Angebotspreises an die Ciba-Aktionäre wird für das erste Quartal 2009 erwartet. Voraussichtlich am 3. Dezember 2008 wird der Handel mit den angedienten Ciba-Aktien auf der so genannten zweiten Linie der Schweizer Börse eröffnet werden, was einen Handel mit diesen Aktien bis zum Vollzugstag ermöglicht. Die Aktien bleiben dabei angedient und werden bei Vollzug der Transaktion gegen Entrichtung des Angebotspreises von 50,00 Schweizer Franken automatisch an BASF übertragen. Dabei ist unerheblich, wer zu diesem Zeitpunkt Inhaber der Aktien ist, hieß es.

Die Aktie von BASF verliert momentan 3,92 Prozent auf 21,10 Euro. (20.11.2008/ac/n/d)

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BASFDS7YKE

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:56 UhrBASF NeutralUBS AG
15:51 UhrBASF overweightBarclays Capital
12:21 UhrBASF buyKepler Cheuvreux
12:21 UhrBASF kaufenDZ BANK
10:06 UhrBASF SellBaader Bank
15:51 UhrBASF overweightBarclays Capital
12:21 UhrBASF buyKepler Cheuvreux
12:21 UhrBASF kaufenDZ BANK
19.11.2018BASF overweightBarclays Capital
16.11.2018BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
15:56 UhrBASF NeutralUBS AG
09.11.2018BASF NeutralUBS AG
30.10.2018BASF HoldJefferies & Company Inc.
29.10.2018BASF market-performBernstein Research
29.10.2018BASF HoldCFRA
10:06 UhrBASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank
29.10.2018BASF SellBaader Bank
26.10.2018BASF SellBaader Bank
22.10.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Verlust-- Covestro: Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard: Starke Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Covestro AG606214
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
PG&E Corp.851962
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480