finanzen.net
03.12.2013 09:54
Bewerten
(0)

BDO weiterhin auf internationalem Wachstumskurs - BDO verzeichnet international einen Umsatzzuwachs von 6,2 Prozent auf rund 4,9 Milliarden Euro

DRUCKEN
Hamburg (ots) - BDO, das weltweit fünftgrößte Prüfungs- und Beratungsnetzwerk, setzt den nachhaltigen Wachstumskurs auch in diesem Jahr fort und schließt das Geschäftsjahr 2013 (30. September) mit einem deutlichen Umsatzwachstum um 6,2 Prozent ab. Martin van Roekel, CEO des BDO-Netzwerks, zeigt sich sehr erfreut über das starke Wachstum des Netzwerks im letzen Jahr: "Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir unseren Wachstumskurs weiter vorangetrieben, nicht zuletzt durch bedeutende strategische Fusionen. Auf die weltweit fortschreitende Konsolidierung im Bereich des Mittelstands sind wir vorbereitet und bestens gerüstet, um unsere starke Position in diesem Segment in den nächsten Jahren weiter ausbauen zu können."

"Als führendes mittelständisch geprägtes Netzwerk für Wirtschaftsprüfung- und Beratung ist für uns das Wichtigste, die Bedürfnisse unserer Mandanten zu erkennen, und unsere Leistungen konsequent danach auszurichten. Unser seit Jahren anhaltender internationaler Wachstumskurs bestärkt uns in unseren strategischen Entscheidungen der letzten Jahre und lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken", so Dr. Holger Otte, Chairman des Global Board des internationalen Netzwerks und Vorsitzender des Vorstands der BDO in Deutschland.

Das internationale Wachstum ist zum Teil auf eine Reihe von strategischen Fusionen zurückzuführen. BDO UK und PKF (UK) LLP haben sich im März 2013 zusammengeschlossen und sind heute mit 3.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 400 Mio. Britischen Pfund bestens für den Wettbewerb gerüstet. Weitere bedeutende Fusionen konnten im Geschäftsjahr 2013 in Teilen der USA, Australien und in Dänemark realisiert werden.

Die Umsatzaufteilung nach Regionen zeigt ein ähnliches Bild wie im letzten Jahr. Die Regionen EMEA und Amerika sind jeweils um mehr als 6,5 Prozent gewachsen. Besonders bemerkenswert ist der Anstieg des Umsatzvolumens in der Karibik um 26 Prozent. Ein Umsatzplus von über 4 Prozent im asiatisch-pazifischen Raum ist primär auf Wachstum in Indonesien, Singapur und China zurückzuführen.

Die Anteile der einzelnen Service Lines am Gesamtumsatz unterscheiden sich nur geringfügig gegenüber dem letzten Jahr, jedoch mit einem leichten Anstieg im Bereich Steuerberatung: Wirtschaftsprüfung macht weiterhin fast 59 Prozent des gesamten Honorarvolumens aus, während die Geschäftsbereiche Advisory Services und Steuerberatung rund 21 Prozent bzw. 20 Prozent zum Ergebnis beitragen.

Das stetige Umsatzwachstum von BDO geht einher mit einer erfolgreichen Erweiterung des globalen Netzwerks: Zum Stichtag 30. September ist BDO in 144 Ländern mit insgesamt rund 56.000 Mitarbeitern und an 1.264 Standorten weltweit aktiv.

Über BDO:

BDO ist die führende mittelständische Gesellschaft für Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen, Steuerberatung und wirtschaftsrechtliche Beratung sowie Advisory Services in Deutschland. Mit über 1.900 Mitarbeitern an 24 Standorten betreut die Gesellschaft nationale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnung. Durch persönliche Betreuung, Verlässlichkeit und höchste Qualität sowie durch die Einbindung in das leistungsfähige internationale Netzwerk ist BDO die erste Adresse für den Mittelstand, Familienunternehmen und aufstrebende kapitalmarktorientierte Unternehmen.

BDO ist Gründungsmitglied des internationalen BDO Netzwerks. Es ist die einzige der fünf weltweit tätigen Accountant-Gruppen mit europäischen Wurzeln. Das Netzwerk von rechtlich selbstständigen, voneinander unabhängigen Gesellschaften besteht seit 1963 und ist mit knapp 56.000 Mitarbeitern in 144 Ländern präsent. Im Jahr 2013 erwirtschaftete das Netzwerk einen Umsatz von 4,9 Mrd. Euro.

OTS: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft newsroom: http://www.presseportal.de/pm/44014 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_44014.rss2

Kontakt: Nicole Mainzer Referentin Presse/Kommunikation Tel: +49 40 - 30293-552 Fax: +49 40 - 30293-332 nicole.mainzer@bdo.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Verlust-- Covestro: Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard: Starke Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Covestro AG606214
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
PG&E Corp.851962
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480