02.01.2013 19:44
Bewerten
(0)

Börsen in Europa Schluss: Starker Start ins neue Jahr, Nokia legen kräftig zu

DRUCKEN

Paris (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten europäischen Indizes sind am Mittwoch mit kräftigen Gewinnen aus dem Handel gegangen. Der Kompromiss im US-Haushaltsstreit sorgte am ersten Handelstag des neuen Jahres für Kauflaune unter den Anlegern. Der Dow Jones EURO STOXX 50 gewann 2,86 Prozent auf 2.711,25 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 verbesserte sich um 1,71 Prozent auf 2.621,78 Zähler.

Auch die europäischen Länderbörsen verabschiedeten sich durchweg mit kräftigen Aufschlägen in den Feierabend. Dabei stach insbesondere der italienische MIB mit einem Gewinn von 3,8 Prozent hervor. Die Börse in Zürich blieb wegen eines Feiertags geschlossen.

Für gute Stimmung unter den Anlegern sorgte die Tatsache, dass der Kompromiss im US-Haushaltsstreit auch durch das von den Republikanern dominierte US-Repräsentantenhaus abgesegnet wurde. Damit werden Steuererhöhungen für Millionen von Amerikanern zurückgenommen und massive Ausgabenkürzungen zunächst zurückstellt.

Im europäischen Leitindex Euro Stoxx 50 gingen ausnahmslos alle Werte mit Gewinnen in den Feierabend. An der Spitze der Kursliste stand dabei die Aktie von Nokia mit einem Aufschlag von 6,8 Prozent.

Im britischen FTSE 100 waren insbesondere Rohstoffwerte gefragt. Die Aktien von Evraz und Glencore standen mit Zugewinnen von jeweils 7,2 Prozent an der Spitze der Kursliste. Daneben verzeichneten Papiere von Xstrata, Eurasian, Kazakhmys und Anglo American Aufschläge zwischen 6,7 und 5,8 Prozent.

Im französischen CAC 40 gewannen ArcelorMittal 4,5 Prozent. Besser schnitten lediglich Papiere der Société Générale ab, die sich um 5,3 Prozent verbesserten. Der einzige Verlierer im CAC 40 war die Aktie von Renault (-0,3 Prozent).

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.711,25 (+2,86 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.621,78 (+1,71 Prozent) FTSE 100 (London): 6.027,37 (+2,20 Prozent) CAC40 (Paris): 3.733,93 (+2,55 Prozent) MIB (Mailand): 16.893,39 (+3,81 Prozent) SMI (Zürich): 6.822,44 ATX (Wien): 2.468,70 (+2,81 Prozent) (02.01.2013/ac/n/m)

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Mini-Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Neue Mitglieder bescheren XING kräftiges Wachstum -- Tweet von Kylie Jenner löst Snap-Kursrutsch aus -- T-Aktie, HP im Fokus

Kooperation zwischen RIB Software und Microsoft treibt RIB-Aktie an. McDonald's auf Sparkurs? Blue Buffalo-Aktie legt vorbörslich zweistellig zu: General Mills will Blue Buffalo kaufen. Kein Cheeseburger im Happy Meal. US-Investor zu Bitcoin: Warum sollte ich die Währung der Zukunft verkaufen? Bank of America hebt Zinsprognose für USA an.

Top-Rankings

KW 8: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Allianz840400
GeelyA0CACX
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidas AGA1EWWW
Siemens AG723610
Steinhoff International N.V.A14XB9
AlibabaA117ME