10.07.2011 15:15
Bewerten
(0)

Daimler-Vorstand Hohmann-Dennhardt für Frauenquote

DRUCKEN
    STUTTGART (dpa-AFX) - Die erste Frau im Daimler-Vorstand, Christine Hohmann-Dennhardt, ist für eine Frauenquote. Es müssten Konsequenzen daraus gezogen werden, dass unter rund 180 Vorstandsmitgliedern der 30 Dax-Konzerne (DAX) nur fünf Frauen seien, sagte die Managerin dem Magazin "Der Spiegel". "Ich persönlich bin für eine Quote." Freiwilligkeit sei zwar immer besser als Zwang. Es habe schon früher Versprechungen der Unternehmen gegeben, mehr Frauen in entsprechende Positionen zu bringen. Aber erst in jüngster Zeit seien Anstrengungen in dieser Richtung sichtbar geworden.

 

    Hohmann-Dennhardt betonte, dies sei ihre "ganz private Meinung", "da spreche ich nicht für das Unternehmen". Daimler-Chef Dieter Zetsche lehnt eine Quote ab. Der Stuttgarter Autobauer hat sich aber zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen bis 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen.

 

    Die ehemalige Bundesverfassungsrichterin bekämpft bei dem Autobauer seit Mitte Februar die Korruption. Sie ist für das Ressort Integrität und Recht zuständig und die erste Frau, die den Sprung in den Vorstand des Autobauers geschafft hat.

 

    Daimler habe bereits Geschäfte mit mehreren Ländern eingestellt, sagte die Managerin. "Neben Myanmar und Nordkorea sind wir auch nicht mehr in Iran tätig." In bestimmten Ländern schließe Daimler Verträge nur noch direkt mit Regierungsstellen ab und akzeptiere keine Zwischenhändler mehr. "Dadurch sinkt die Gefahr unlauterer Zahlungen."/sba/DP/nmu

Anzeige

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.01.2018Daimler NeutralCredit Suisse Group
16.01.2018Daimler Equal weightBarclays Capital
15.01.2018Daimler NeutralCitigroup Corp.
12.01.2018Daimler buyUBS AG
11.01.2018Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
12.01.2018Daimler buyUBS AG
08.01.2018Daimler buyDeutsche Bank AG
05.01.2018Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
20.12.2017Daimler OutperformBernstein Research
08.12.2017Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
16.01.2018Daimler NeutralCredit Suisse Group
16.01.2018Daimler Equal weightBarclays Capital
15.01.2018Daimler NeutralCitigroup Corp.
11.01.2018Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
11.01.2018Daimler Equal weightBarclays Capital
13.11.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.08.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.08.2017Daimler UnderperformJefferies & Company Inc.
07.08.2017Daimler UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht leichter aus dem Handel -- Dow schließt nach Allzeithoch fester -- Goldman Sachs macht ersten Verlust seit 2011 -- Bitcoin fällt zeitweise unter 10.000-Dollar-Marke -- Apple, Zalando im Fokus

Steinhoff-Aktie legt zu - Mögliche Finanzspritze. Ferrari will Tesla mit E-Auto herausfordern. Euro-Höhenflug: Wieso in der EZB erste Sorgen aufkommen. Bank of America muss Gewinneinbruch wegen US-Steuerreform hinnehmen. Rutsch bei Südzucker-Aktie geht weiter.

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
AlibabaA117ME
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
General Electric Co.851144
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9