finanzen.net
10.11.2014 12:27
Bewerten
(0)

Digital Growth Alliance vereint führende Dienstleister der digitalen Wirtschaft / Langjährige Marktführer bieten Unternehmern gemeinsam beste Voraussetzungen für Wachstum (FOTO)

DRUCKEN
Berlin (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

Fünf führende Dienstleister der digitalen Wirtschaft geben heute bekannt, dass sie sich zu einer internationalen Organisation zusammengeschlossen haben, der Digital Growth Alliance. Die Zusammenarbeit hat drei Kernziele: Unternehmen der digitalen Wirtschaft werden in allen Aspekten ihres Wachstumskurses unterstützt, traditionelle Unternehmen bei der digitalen Transformation begleitet, internationalen Firmen wird bei der Erschließung des europäischen Marktes geholfen.

Die Gründungsmitglieder der Digital Growth Alliance sind die PR-Agentur piâbo, die Kanzlei Osborne Clarke, die Personalberatung i-potentials, der HR-Operations-Dienstleister tridion und die strategische Wachstumsberatung enable2grow. Damit sind die wichtigsten Dienstleistungsbereiche in der Digital Growth Alliance hochkarätig vertreten. Diese Unternehmen haben zudem bereits häufig partnerschaftlich zusammengearbeitet - damit ist eine optimale, übergreifende Kommunikation in der Beratung von Kunden garantiert.

"Bei der Digital Growth Alliance bekennen sich alle Partner zu einem gemeinsamen Ziel: Wir wollen Unternehmern helfen, voll durchzustarten", so Stefanie Peters, CEO von enable2grow. Achim Trude, Geschäftsführer, von tridion ergänzt: "Ob ein Unternehmen zuerst den Bereich HR ausbauen möchte oder mit der PR- und Social-Media-Strategie startet - im Laufe der Zeit müssen alle Bereiche professionell abgedeckt werden."

"Das Einzigartige an der Digital Growth Alliance ist, dass alle Disziplinen Hand in Hand gehen und das auf Grundlage langjähriger Erfahrung und exzellenter Netzwerke, so Constanze Buchheim, Gründerin und Geschäftsführerin von i-potentials. Nicolas Gabrysch, Partner von Osborne Clarke, betont den internationalen Charakter der Allianz: "Unsere Erfahrung reicht weit über den deutschen und europäischen Markt hinaus - die globale Perspektive hilft auch Unternehmen, die zunächst im lokalen Markt starten." Tilo Bonow, Gründer und Geschäftsführer von piâbo, ergänzt: "Unser eingespieltes Team an Partnern hilft jedem Unternehmer, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren und seine Strategie umzusetzen".

Die fünf Gründer der Allianz planen auf Grundlage strenger Auswahlkriterien eine Aufnahme von weiteren Partnern in Bereichen wie Sales, Online Marketing und Wirtschaftsprüfung.

Über die Digital Growth Alliance

Die Digital Growth Alliance bringt führende Dienstleister aus verschiedenen Fachbereichen der digitalen Wirtschaft zusammen. Gemeinsam unterstützen die Mitglieder international Unternehmer bei der Umsetzung eines ganzheitlichen Wachstumsansatzes. Die Allianz wurde 2014 gegründet und deckt derzeit die Themenschwerpunkte Personal, Public Relations, Social Media, Recht und Strategie ab.

OTS: piabo newsroom: http://www.presseportal.de/pm/62594 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_62594.rss2

Medienkontakt: Stefanie Laufs dga@piabo.net 0049.30.2576205.16

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street beendet Tag leichter -- Trump verschiebt Entscheidung über EU-Autozölle -- Fresenius legt große Übernahmen auf Eis -- Pinterest, thyssen, Dürr im Fokus

Unfallermittler: Teslas 'Autopilot' war bei Todescrash eingeschaltet. Arcelor-Aktien erneut sehr schwach - Längste Verlustserie seit 1997. Siemens und Philips anscheinend in Brasilien im Visier des FBI. Juventus Turin trennt sich von Trainer Allegri. Labour erklärt Brexit-Gespräche mit Regierung für gescheitert. Salzgitter, Klöckner, thyssen: Stahlwerte-Aktien schwächeln weiter. Zalando-Aktie unter Druck - UBS skeptisch mit Blick auf Wachstum.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
SAP SE716460
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11