finanzen.net
15.05.2014 11:04
Bewerten
(0)

Einführung des Micro-Lots-Kontos von FxPro reduziert Risiko beim Devisenhandel

DRUCKEN
London, Vereinigtes Königreich (ots/PRNewswire) -

Kunden von FxPro haben jetzt die Möglichkeit, nach der Einführung eines Micro-Lot-Kontos mit noch kleineren Losgrössen zu handeln. Vorher war es auf dem Metatrader 4 (MT4) nur möglich, ab einer Mindesteinschussgrösse von 0,10 (10.000 Basiswährungseinheiten) zu handeln. Damit lag Devisenhandel mit FxPro ausserhalb der Möglichkeiten vieler Investoren, da mit den grösseren Losgrössen höhere Einzahlungsanforderungen verbunden sind. Jetzt können Kunden mit Mikrolosgrössen von 0,01 (1.000 Basiswährungseinheiten) handeln. Die Einführung des Micro-Lot-Kontos ist besonders für jene Kunden wichtig, die MT4 Expert Advisers oder Algorithmen für ihren Handel verwenden.

Beim Devisenhandel können Kunden eine starke Hebelwirkung nutzen. Wenn man Kunden die Möglichkeit gibt, mit sehr kleinen Losgrössen zu handeln, reduziert sich für sie die Hebelwirkung und damit auch das Risiko. FxPro verfolgt das Ziel, verantwortungsbewusstes Handeln zu fördern. Als Broker mit einem Agentur-Modell will FxPro einen Handel ermöglichen, der sich für Kunden rentiert.

"Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit unseren Liquiditätsversorgern freuen wir uns, unseren Kunden auch kleinste Losgrössen für die Handelsplattform MT4 anbieten zu können. Kunden zu erlauben, mit Mindestlosgrössen zu handeln, ist ein weiterer Schritt in die Richtung, FX-Märkte für eine breitere Masse von Händlern und Investoren zugänglicher zu machen. FxPro bemüht sich ständig, den Devisenhandel einfacher und transparenter zu gestalten und gleichzeitig Kunden zu helfen, ihr Risiko effektiver zu handhaben."Charalambos Psimolophitis, CEO von FxPro.

Redaktionelle Hinweise

Über FxPro

FxPro ist ein preisgekrönter FX-Broker, der zu 100 % nach dem Agenturmodell arbeitet und seine Interessen völlig denen seiner Kunden angepasst hat. FxPro dient seinen Kunden weltweit mit modernen Handelswerkzeugen und verfolgt das Ziel, der führende Anbieter von FX-Lösungen für den algorithmischen Handel zu werden.

FxPro UK Limited wurde durch die britische Finanzmarktaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) im Vereinigten Königreich zugelassen und untersteht deren Aufsicht (Registriernummer 509956). FxPro wurde von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) zugelassen und untersteht deren Aufsicht (Lizenznummer 078/07).

http://www.fxpro.co.uk

Risikowarnung Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Verlustrisiko.

Medienkontakt Media Relations FxPro +44(0)20-7776-9720 E-Mail: pr@fxpro.com

OTS: FxPro newsroom: http://www.presseportal.de/pm/79484 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_79484.rss2

So gelingt Ihnen eine Outperformance

Trader Stephan Beier macht durchschnittlich 14% Rendite pro Jahr. Im Online-Seminar am Dienstagabend erklärt er, wie er Aktien zum Kauf auswählt und wie auch Ihnen eine Outperformance gelingt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot aus dem Handel -- BASF: Gewinnwarnung -- Großbritannien kann Brexit einseitig widerrufen -- RIB-Software, Bayer, Symrise, Continental im Fokus

Gegen Ex-Geldwäschebeauftragten der Deutschen Bank wird wohl ermittelt. Ermittler sehen Manipulation mit Wirecard-Aktien als erwiesen an. Linde kauft Aktien für bis zu 1 Milliarde US-Dollar zurück. Tesla-Chef Elon Musk: "Ich respektiere die SEC nicht". QUALCOMM: Verkaufsverbot für ältere Apple-iPhones in China.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in im November 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BASFBASF11
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750