finanzen.net
22.11.2010 14:11
Bewerten
(2)

Intershop Communications - Showdown in Jena

DRUCKEN
Den Aktionären von Intershop droht wieder einmal Ungemach - und zwar in Gestalt des Großaktionärs GSI Commerce. Die Amerikaner planen offensichtlich, die Kontrolle über die Gesellschaft zu übernehmen.
€uro am Sonntag
von Jens Castner, Euro am Sonntag

Die Aktionäre von Intershop haben schon viele Höhen und Tiefen erlebt, sofern man angesichts einer – nennen wir’s mal einfach so, auch wenn es grauenhaft klingt – Tausendstelung des Aktienkurses das Wort Höhen überhaupt noch in den Mund nehmen möchte. Jetzt aber befürchten sie den finalen Tiefschlag.

Am 14. Dezember wird eine vom Großaktionär GSI Commerce (27 Prozent) einberufene Hauptversammlung im Intershop-Tower zu Jena stattfinden, bei der die gerichtlich bestellten Aufsichtsräte Günter Lorenz und Herbert May abgewählt werden sollen. Eine Initiative freier Aktionäre (www.hv-initiative.de) befürchtet, dass das Kontrollgremium anschließend mit GSI-Vertretern besetzt wird. Der nächste Schritt wäre dann wohl die Abberufung des Vorstands, der US-Internetkonzern würde peu à peu die Macht an sich reißen. Das ist insofern problematisch, als GSI auch der größte Kunde ist. Harte Preisverhandlungen, um Intershop eine auskömmliche Marge zu sichern, würde es dann nicht mehr geben. Mitglieder der Aktionärsinitiative sprechen bereits offen von Ausplünderung.


Hier gehts zum aktuellen Heft

Wer noch Stücke besitzt, ist jedenfalls herzlich eingeladen, nach Jena zu reisen und den für ihre harte Gangart bekannten Amerikanern einen Strich durch die Rechnung zu machen. Oder zumindest die Stimmrechte jemandem zu übertragen, der die Interessen der freien Aktionäre vertritt. Die Zeit drängt: Die Frist läuft am 23. November um 0.00 Uhr ab. Die Mühe könnte sich lohnen, denn unter anderem will die Initiative prüfen lassen, ob GSI zu einem Übernahmeangebot verpflichtet werden kann.

Oracle hat für den Kauf des – ungleich größeren – Intershop-Konkurrenten Art Technology Group (ATG) immerhin eine Milliarde US-Dollar hingeblättert. Klar wäre das zu viel Holz für Intershop, aber erheblich mehr als die aktuelle Notiz von zwei Euro dürfte schon herauskommen, wenn ähnliche Maßstäbe wie bei der Oracle-ATG-Transaktion angelegt würden. Jenseits aller Träumereien ist eine Übernahme jedoch unwahrscheinlich, außer GSI-Boss Mike Rubin platzt der Kragen und er entledigt sich der aufmüpfigen Aktionäre durch ein freiwilliges Angebot.

Das wäre zwar immer noch kein Happy End, aber immerhin eine Lösung, mit der alle Beteiligten leben könnten.

Nachrichten zu Intershop Communications

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intershop Communications

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
21.02.2013Intershop Communications kaufenFirst Berlin Equity Research GmbH
12.11.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
07.11.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
27.09.2012Intershop Communications buyClose Brothers Seydler Research AG
26.09.2012Intershop Communications buyFirst Berlin Equity Research GmbH
11.05.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
24.02.2012Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
14.11.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
18.08.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
11.07.2011Intershop Communications holdClose Brothers Seydler Research AG
04.04.2008Intershop reduzierenAC Research
27.02.2008Intershop verkaufenGSC Research GmbH
21.02.2008Intershop verkaufenSES Research GmbH
13.11.2007Intershop verkaufenGSC Research
30.10.2007Intershop reduzierenAC Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intershop Communications nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Enormes Potenzial

Der Gesundheitsmarkt gilt als Megatrend: Und Sie als Anleger können daran teilhaben - wenn Sie auf die richtigen Unternehmen setzen. Welche das sind und wie Sie am besten am Megatrend Gesundheit partizipieren, erfahren Sie am Dienstag um 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden und live dabei sein!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwach -- US-Börsen schließen kaum verändert -- ifo-Index steigt -- freenet: Nettogewinn gesteigert -- Neue Wirecard-Spekulationen -- Apple, Bayer, Scout24, WACKER CHEMIE, Brexit im Fokus

CropEnergies will nach Gewinneinbruch Dividende kürzen. Medienwerte fallen auf mehrjährige Tiefstände. Angeschlagener Reus gibt Entwarnung für BVB-Spiel: 'Es ist alles gut'. MAN schickt Ingenieure zur 'Viking Sky'. Musterverfahren der VW-Investoren: Dämpfer für Volkswagen. Heidelberger Druck nimmt mit Kapitalerhöhung 69 Millionen Euro ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Vorstandschef der Deutsche Wohnen AG hat sich gegen Enteignungen privater Wohnungsunternehmen in Berlin ausgesprochen. Was halten Sie von dieser Bürgerinitiative?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9