11.04.2012 17:07
Bewerten
(1)

Deutscher Aktienmarkt auf Erholungskurs – Gegenbewegung in vollem Gange

DRUCKEN
Nach dem gestrigen Kursrutsch befinden sich die global wichtigsten Aktienindizes derzeit im Erholungsmodus.
Am Vortag hatten ernüchternde Konjunkturdaten aus Asien und den Vereinigten Staaten die Märkte noch erdrutschartig absacken lassen. China vermeldete ein sich abschwächendes Importwachstum. Darüber hinaus wirkten noch die über die Osterfeiertage publizierten, und wesentlich enttäuschender als erwartet ausgefallenen, US Arbeitsmarktdaten nach. Steigende Risikoaufschläge spanischer und italienischer Geldmarkttitel gaben der Stimmung dann den Rest. Die europäische Schuldenkrise warf wieder ihre Schatten. Der deutsche Leitindex fiel um knapp 3 Prozent und tauchte unter die Marke von 6.600 Zählern. Just im Bereich dieser Preismarke, einer technisch signifikanten Support-Zone, meldeten sich dann die ersten Käufer zurück und leiten die bis dato immer noch andauernde Gegenbewegung ein. Nach dem Abschlagsfestival der letzten Handelstage locken zudem günstige Einstiegskurse. Gestützt wird die Rückholbewegung durch unerwartet stark ausgefallene Geschäftszahlen von Alcoa. Der Erfolg des Aluminiumherstellers gilt Marktteilnehmern gewissermaßen als Gradmesser der globalen, konjunkturellen Entwicklung.

Im späten Handel notiert der Dax bei derzeit 6.688 Punkten 1,2 Prozent fester. Der Euro Stoxx gewinnt bei 2.342 Zählern 0,9 Prozent. Die Europäische Gemeinschaftswährung rückt 0,3 Prozent auf 1,3122 US-Dollar vor. Der US-Leitindex DowJones liegt bei momentan 13.812 Punkten 0,8 Prozent vorne. Die Goldunze notiert kaum verändert bei 1.660 US-Dollar.

Autor: Gregor Kuhn, Analyst IG Markets

Die Analysten von IG Markets informieren zweimal täglich zeitnah über die aktuelle Entwicklung und deren Hintergründe an den Kapitalmärkten.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Nachrichten zu Alcoa Corp

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alcoa Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2018Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
04.10.2017Alcoa HoldGabelli & Co
31.03.2017Alcoa OutperformBMO Capital Markets
25.01.2017Arconic HoldMaxim Group
07.11.2016Arconic Market PerformCowen and Company, LLC
31.03.2017Alcoa OutperformBMO Capital Markets
04.11.2016Arconic Market PerformBMO Capital Markets
01.11.2016Alcoa BuyGabelli & Co
12.10.2016Alcoa BuyDeutsche Bank AG
07.10.2016Alcoa BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.01.2018Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
04.10.2017Alcoa HoldGabelli & Co
25.01.2017Arconic HoldMaxim Group
07.11.2016Arconic Market PerformCowen and Company, LLC
13.10.2016Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
12.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
05.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
02.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.01.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alcoa Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- Aktionärszahl auf höchstem Stand seit zehn Jahren -- Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang -- Deutsche Bank im Fokus

HOCHTIEF droht Abertis bei Dividenden-Zahlung mit niedriger Offerte. S&P: Digitalwährungen derzeit keine Bedrohung für Finanzstabilität. Bill Gates: Ich müsste höhere Steuern zahlen. Softbank strebt Sitze im Verwaltungsrat von Swiss Re an. IWF für Überwachung Griechenlands auch nach Ende des Hilfsprogramms.

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
GeelyA0CACX