finanzen.net
06.02.2015 09:02
Bewerten
(0)

GrandVision: Erstkurs des Fielmann-Konkurrenten auf Ausgabepreis

IPO an der Euronext: GrandVision: Erstkurs des Fielmann-Konkurrenten auf Ausgabepreis | Nachricht | finanzen.net
IPO an der Euronext
DRUCKEN
Der Fielmann-Konkurrent GrandVision hat heute sein Börsendebüt gefeiert. Der Erstkurs wurde bei 20 Euro festgestellt - genau auf Ausgabepreis.
Das milliardenschwere IPO von GrandVision, des weltweit größten Optik-Einzelhändlers, war zunächst nur mäßig erfolgreich.

Keine Zeichnungsgewinne für Anleger

Im Rahmen einer Zweitplatzierung brachte die niederländische Investmentgruppe HAL Optical Investments, mit 98,57 Prozent Mehrheitseigentümerin von GrandVision, 20 Prozent ihrer Anteile an die Börse. Interessierten Anlegern wurden die Aktien zwischen 17,50 und 21,50 Euro angeboten. Die Nachfrage nach Aktien war ordentlich, aber nicht überragend. Mit einem Emissionspreis von 20 Euro erzielte man schließlich einen Wert in der Mitte der angepeilten Preisspanne und nahm im Rahmen des Börsengangs 1,02 Milliarden Euro ein. Der erste Kurs wurde bei exakt 20 Euro festgestellt - Anleger erzielten damit keine Zeichnungsgewinne.

Erlös soll Unternehmen bekannter machen

Das Geld aus dem IPO will der Mehrheitseigentümer HAL Optical Investments insbesondere dafür verwenden, GrandVision am Markt bekannter zu machen. Denn obwohl das niederländische Unternehmen mit 5.600 Läden in 43 Ländern der größte Optik-Einzelhändler der Welt ist - der Name war nur wenigen Anlegern im Vorfeld des IPO ein Begriff.

"GrandVision ist keine bekannte Marke", betont auch der deutsche CEO von GrandVision, Theo Kiesselbach. Die Marke, unter der der Konzern hierzulande aktiv ist, ist einem Großteil der Deutschen aber dennoch ein Begriff: "Apollo Optik" - nach Fielmann die Nummer 2 auf dem deutschen Markt - hat immerhin 800 Filialen hierzulande.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in anderen Teilen Westeuropas. GrandVision betreibt in Österreich, Belgien und den Niederlanden Läden unter der Marke "Pearle". In Frankreich werden Sehhilfen unter dem Namen Générale d’Optique" vertrieben, in Großbritannien firmiert man unter der Marke "Vision Express". Und selbst in Italien, wo der Luxottica-Konzern, der unter anderem für "Ray Ban"-Brillen bekannt ist, zu den beliebtesten Marken des Landes gehört, spielt GrandVision mit "Avanzi" im oberen Marktsegment mit.

Internationalisierung im Blick

In Westeuropa ist GrandVision durch seine Marken bereits gut aufgestellt. Im Jahr 2013 wurden 90 Prozent der Gesamtkonzernumsätze in dieser Region erwirtschaftet. Insgesamt 2,6 Milliarden Euro erlöste GrandVision im gleichen Geschäftsjahr. In den ersten neun Monaten 2014 blieben aktuellen Zahlen zufolge Umsätze von 2,1 Milliarden Euro hängen, beim operativen Gewinn konnte der Konzern 223 Millionen Euro vermelden.

Ausbaufähig sind aber noch die Geschäfte in Schwellenländern. Doch dies will Konzernchef Theo Kiesselbach in Kürze ebenfalls angehen: "Eye Care ist ein Grundbedürfnis", zeigt sich der Manager überzeugt. Der wachsende Prozentsatz der älteren Bevölkerung und die zunehmende Mittelschicht seien zwei Gründe, wieso das Optikergeschäft ein langfristiger Wachstumsmarkt sei, so Kiesselbach im Vorfeld des IPO.

Claudia Stephan / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: GrandVision

Nachrichten zu Fielmann AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fielmann AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.11.2018Fielmann HoldCommerzbank AG
02.11.2018Fielmann HaltenIndependent Research GmbH
02.11.2018Fielmann buyOddo BHF
02.11.2018Fielmann HoldDeutsche Bank AG
02.11.2018Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.11.2018Fielmann buyOddo BHF
01.11.2018Fielmann buyBaader Bank
26.10.2018Fielmann buyOddo BHF
25.10.2018Fielmann buyOddo BHF
05.07.2018Fielmann buyBaader Bank
09.11.2018Fielmann HoldCommerzbank AG
02.11.2018Fielmann HaltenIndependent Research GmbH
02.11.2018Fielmann HoldDeutsche Bank AG
02.11.2018Fielmann HoldHSBC
01.11.2018Fielmann HaltenDZ BANK
02.11.2018Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.11.2018Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.11.2018Fielmann ReduceKepler Cheuvreux
30.10.2018Fielmann ReduceKepler Cheuvreux
25.10.2018Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fielmann AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht wenig bewegt ins Wochenende -- Wall Street schließt uneinheitlich -- Investor Icahn gibt Widerstand gegen Börsenrückkehr von Dell auf -- VW, MorphoSys, NVIDIA, Bayer im Fokus

Wechsel im GEA-Aufsichtsrat. ProSiebenSat.1-Aktie im Fokus: TV-Sender in stürmischem Fahrwasser. BlackBerry erwirbt in Milliardendeal Cyber-Sicherheits-Firma. T-Mobile-US-Finanzchef rechnet mit Sprint-Deal im zweiten Quartal. Fed plant umfassende Überprüfung ihrer Arbeitsweise.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Aurora Cannabis IncA12GS7
E.ON SEENAG99
SAP SE716460