finanzen.net
17.04.2014 10:28
Bewerten
(0)

Lyoness bündelt operatives Geschäft in Graz, Österreich - BILD

DRUCKEN
Graz (ots) - Das Unternehmen Lyoness verlagert das operative Geschäft nach Graz, Österreich. Dieses wird in einer neuen Aktiengesellschaft, der Lyoness Group AG, gebündelt. Im Zuge der Markentrennung wird dieser lang geplante Schritt noch dieses Jahr umgesetzt.

Lyoness wird seine Geschäftstätigkeiten zukünftig von Österreich aus betreiben. Im 2003 gegründeten Unternehmen Lyoness arbeitet man seit geraumer Zeit an der Verlegung der operativen Geschäftsfelder nach Österreich. "Es war schon immer Ziel, Lyoness als hundertprozentig österreichisches Unternehmen zu etablieren", so CEO Hubert Freidl. "Besonders in den letzten zwei Jahren haben wir dieses Ziel immer mehr konkretisiert."

Lyoness betreibt bereits mehrere Gesellschaften in der steirischen Landeshauptstadt. Diese Gesellschaften werden unter einer einzigen österreichischen Aktiengesellschaft zusammengefasst, der Lyoness Group AG, die in Zukunft das operative Geschäft von Graz weltweit steuern wird. Lyoness verspricht sich durch die damit einhergehende klare Erfüllung der Anforderungen an eine österreichische Aktiengesellschaft eine größere Differenzierung ihrer Geschäftsfelder. Zudem wird sich das Unternehmen stärker als attraktiver österreichischer Arbeitgeber hervorheben.

Zwtl.: Mehrmarkenstrategie in der Umsetzung

Mit Sommer 2014 wird die geplante Markenerweiterung der Lyoness Unternehmensgruppe vollständig vollzogen. Zukünftig wird es eine klare Differenzierung der insgesamt drei Geschäftsmodelle geben. Unter der Marke "Lyoness" sind zwei Geschäftsmodelle vereint: die branchen- und länderübergreifende Einkaufsgemeinschaft für Konsumenten, die beim Einkaufen mit Lyoness Geld sparen, und das Kundenbindungsprogramm für Partnerunternehmen, die mit Lyoness treue Kunden gewinnen. Unter der neuen Marke "Lyconet" werden ab Juli alle Vertriebsaktivitäten des Konzerns gebündelt, darunter auch der Bereich des Empfehlungsmarketing.

Zwtl.: Über Lyoness

Lyoness ist derzeit mit ca. 1.000 Mitarbeitern in 45 Märkten auf allen Kontinenten vertreten. 3,6 Millionen Mitglieder nutzen bei mehr als 39.000 Partnerunternehmen weltweit die Lyoness Vorteile. Mehr auf www.lyoness.com.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Silvia Kelemen Lyoness Development GmbH Tel: +43 664-85 55 241 E-Mail: silvia.kelemen@lyoness.ag

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7120/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS: Lyoness Holding Europe AG newsroom: http://www.presseportal.de/pm/80888 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_80888.rss2

Nachhaltig investieren

Könnten Sie sich einen Tag ohne Wasser vorstellen? Der Bedarf an Wasser­auf­be­rei­tung und Ver­sor­gungs­infra­struk­tur steigt stetig. Für Anleger bietet das zahl­reiche Inve­stitions­mög­lich­keiten - und große Ren­dite­chancen. Mehr erfah­ren Sie am Diens­tag­abend.
HIER KOSTENLOS ANMELDEN!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow verliert kräftig -- SAP mit Übernahme -- Rückstellungen verderben Infineon das Quartalsergebnis -- BVB-Aktie mit neuem Rekordhoch -- Tesla, Bayer, Deutsche Post im Fokus

LafargeHolcim findet Käufer für Indonesien-Geschäft. Apple-Zulieferer Lumentum kappt Ziele - ams-Aktie und Apple-Aktie leiden. Moderna Therapeutics - Rekord-IPO im US-Biotechnologie-Sektor wohl noch vor Jahresende. Aurora Cannabis steigert Nettogewinn um fast 3000 Prozent. Volkwagen-Chef Diess: Bewältigung des Dieselskandal dauert noch lange.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
Wirecard AG747206
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400