12.06.2013 08:41
Bewerten
(0)

Facebook und Microsoft unterstützen Googles Transparenz-Forderung

Nichts zu verbergen: Facebook und Microsoft unterstützen Googles Transparenz-Forderung | Nachricht | finanzen.net
Nichts zu verbergen
DRUCKEN
Die Internet-Konzerne Google, Facebook und Microsoft wollen offener über bisher geheime Anfragen von US-Behörden nach Nutzerdaten berichten können.
Facebook und Microsoft schlossen sich in der Nacht zum Mittwoch einem entsprechenden Vorstoß von Google an. Die Unternehmen sind unter Druck geraten, weil in Medienberichten seit vergangener Woche der Eindruck entsteht, der US-Geheimdienst NSA könne nach Belieben auf Informationen der Nutzer zugreifen. Dabei sind die Firmen mit ihren Geschäftsmodellen auf das Vertrauen der Nutzer angewiesen.

    Google machte am Dienstag den Anfang und forderte in einem offenen Brief das Recht, Informationen zum Ausmaß der Behörden-Anfragen nach dem Auslandsspionage-Gesetz FISA veröffentlichen zu dürfen. Dies werde zeigen, dass Google weit weniger Informationen herausgebe als derzeit behauptet werde, erklärte Chefjustiziar David Drummond. "Google hat nichts zu verbergen." Bisher dürfe man weder die Zahl der Anträge noch der betroffenen Profile nennen. Laut Medienberichten darf nicht einmal die Existenz der FISA-Anfragen bestätigt werden.

    Google betonte zudem, dass angeforderte Informationen immer nur vom Unternehmen selbst übermittelt würden. Dafür werde meist eine sichere FTP-Serververbindung genutzt, manchmal würden sie auch bei persönlichen Treffen übergeben, sagte ein Google-Sprecher dem "Wall Street Journal"-Blog "Digits"./das/DP/kja

NEW YORK (dpa-AFX)
Bildquellen: istock/-Oxford-

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.02.2018Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2018Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2018Facebook kaufenMorgan Stanley
01.02.2018Facebook buyUBS AG
01.02.2018Facebook buyJefferies & Company Inc.
01.02.2018Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2018Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2018Facebook kaufenMorgan Stanley
01.02.2018Facebook buyUBS AG
01.02.2018Facebook buyJefferies & Company Inc.
01.02.2018Facebook HoldMorningstar
19.01.2018Facebook HoldMorningstar
02.02.2017Facebook HoldPivotal Research Group
28.07.2016Facebook market-performBernstein Research
28.01.2016Facebook market-performBernstein Research
31.07.2017Facebook SellPivotal Research Group
02.02.2017Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.11.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.07.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
25.01.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX pendelt um Nulllinie -- Darum sind Analysten unglücklich über Apple -- ZEW-Index gibt nach -- QUALCOMM, Covestro, ProSiebenSat1 im Fokus

BMW-Großaktionärsfamilie Quandt regelt Erbschaft von Johanna Quandt. EU-Konferenz zu Kryptowährungen geplant. EU: Handelskrieg mit den USA? Airbus-Manager warnt vor Konkurrenz. HeidelbergCement-Zahlen über den Erwartungen. Euro-Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten.

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Siemens AG723610
Infineon AG623100
GeelyA0CACX
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Bitcoin Group SEA1TNV9