finanzen.net
15.07.2014 09:30
Bewerten
(0)

Personalien bei Bain & Company: Drei neue Partner stärken Führungsmannschaft in Deutschland

DRUCKEN
München (ots) - Bain & Company nimmt drei Berater neu in seine deutsche Partnergruppe auf. Die Ernennungen spiegeln den anhaltenden Geschäftserfolg der internationalen Managementberatung wider, die seit Jahren deutlich stärker wächst als der Wettbewerb. Die neuen Partner kommen aus den Branchen Finanzdienstleistung und Private Equity.

Einmal mehr erweitert Bain sein deutsches Führungsteam. Zum 1. Juli 2014 sind drei neue Partner aus den eigenen Reihen ernannt worden. Das Unternehmen baut damit seine Kompetenzen in den Branchen Finanzdienstleistung und Private Equity aus. Darüber hinaus stellt Bain im laufenden Jahr in Deutschland und der Schweiz rund 130 neue Beraterinnen und Berater ein.

Nikola Glusac und Wilhelm Schmundt gehören der Praxisgruppe Financial Services an, Michael Richthammer verstärkt die Private-Equity-Führungsmannschaft. "Mit diesen drei Kollegen investieren wir in wichtige Schwerpunktbranchen und Themen", betont Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. "Wie nie zuvor ist die Finanzdienstleistungsbranche tief greifenden Veränderungen und einer hohen Dynamik ausgesetzt. Der Verlust von Ertragsquellen, die Regulierung und Digitalisierung verlangen eine neue Ausrichtung der Geschäftsmodelle. Für die Private-Equity-Branche wiederum, in der Bain der Marktführer unter den Managementberatern ist, gilt es mehr denn je, die Performance ihrer Portfoliounternehmen zu managen."

Dr. Nikola Glusac verfügt über umfangreiche Beratungserfahrung in der Praxisgruppe Finanzdienstleistungen. Zu seinen Kunden zählen überwiegend Banken, die er in der Strategieentwicklung und
implementierung sowie in großen Transformationsprogrammen begleitet. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Privatkundengeschäft, Wealth Management und Corporate-Banking sowie in der Entwicklung von Kunden
und Vertriebsstrategien und digitalen Lösungsansätzen. Glusac hat Betriebswirtschaft an der FU Berlin studiert und an der Universität Innsbruck promoviert. Thema: Kundenloyalität.

Michael Richthammer ist Mitglied der Praxisgruppe Private Equity. Er berät Private-Equity-Fonds und Unternehmenskunden im M&A-Geschäft. Zudem unterstützt er Unternehmen verschiedener Branchen in puncto operative Leistungssteigerung. Im Vordergrund steht dabei vor allem die Optimierung der Lieferketten- und Gemeinkosten. Richthammer hat als Diplom-Kaufmann an der HHL Leipzig abgeschlossen.

Dr. Wilhelm Schmundt verfügt über umfangreiche Beratungserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche und im Corporate Finance. Der Kapitalmarktexperte unterstützt vornehmlich Banken in Strategieentwicklung und -implementierung, bei Fusionen und Übernahmen sowie in der Post-Merger-Integration, der Restrukturierung, im Veränderungsmanagement und in Performance-Improvement-Projekten. Schmundt hat an der Universität Mannheim sowie der Università Cattolica in Mailand studiert und an der Universität Mannheim promoviert.

OTS: Bain & Company newsroom: http://www.presseportal.de/pm/19104 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_19104.rss2

Pressekontakt: Leila Kunstmann-Seik, Bain & Company Germany, Inc., Karlspatz 1, 80335 München E-Mail: leila.kunstmann-seik@bain.com, Tel.: +49 (0)89 5123 1246, Mobil: +49 (0)151 5801 1246

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- Dow legt zu -- EU lehnt Italiens Haushaltsplan ab -- thyssenkrupp: 'Zahlen schlecht, Aussichten unklar' -- Daimler, VW, Covestro, NVIDIA, Apple im Fokus

Covestro-Aktie erholt sich vom Kurssturz. May: Ablehnung des Brexit-Deals im Parlament könnte Austritt stoppen. OECD sieht Weltwirtschaft in schwierigem Fahrwasser. SAP will ungerechte Bezahlung beseitigen. Deutsche Bank weist Mitverantwortung im Danske-Skandal zurück. Renault bekommt vorläufig neue Führung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Diese Autobauer machen den meisten Profit
Größte Marge bei verkauften Autos
Netter Bonus
Auf soviel Weihnachtsgeld dürfen sich Arbeitnehmer 2018 in Deutschland freuen
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NVIDIA Corp.918422
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Covestro AG606214
BASFBASF11
BayerBAY001
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100