27.11.2014 07:18
Bewerten
(0)

Manipulationsvorwürfe: BASF und drei Banken verklagt

Platinpreis manipuliert?: Manipulationsvorwürfe: BASF und drei Banken verklagt | Nachricht | finanzen.net
Platinpreis manipuliert?
DRUCKEN
Der Chemiekonzern BASF und die drei Großbanken Goldman Sachs, HSBC und Standard Bank müssen sich in den USA Manipulationsvorwürfen erwehren.
Die Unternehmen werden beschuldigt, Preise für Platin und Palladium jahrelang manipuliert zu haben. Ein Juwelier aus Florida hat nun Klage vor einem New Yorker Gericht eingereicht.

   Die vier Unternehmen hätten seit 2007 zusammengearbeitet, um die zwei Mal täglich vorgenommenen Preisfestsetzungen für die beiden Metalle zu beeinflussen, sagten die Anwälte des klagenden Unternehmens Modern Settings. Durch ihr Vorgehen hätten sich die Beklagten zu Lasten anderer Marktteilnehmer bereichert.

   Goldman Sachs, HSBC, Standard Bank und BASF wollten sich zu der Klage auf Anfrage des Wall Street Journal nicht äußern.

   Die Klage wurde als Sammelklage am Dienstag beim U.S. District Court in Manhattan eingereicht. Reuters und Bloomberg hatten bereits über die Klage berichtet.

   "Wir haben vorläufige Beweise dafür gefunden, dass etwas vor sich ging, dass nicht zu erklären war außer mit einem Komplott dieser vier Unternehmen", sagte Rechtsanwalt Gregory Asciolla, Partner der Kanzlei Labaton Sucharow, die den Kläger vertritt.

   Mehrere weltweit gültige finanzielle Benchmarks sind im Rahmen des Skandals um die Manipulation des Referenzzinssatzes Libor unter Beobachtung geraten. Behörden haben wegen möglicher Manipulationen von Preisfestlegungsmechanismen Untersuchungen eingeleitet.

   So haben sich etwa die Behörden in Großbritannien und der Schweiz die Fixings für Gold und Silber vorgenommen. Unabhängig davon hat die britische Finanzaufsicht FCA gegen Barclays im Mai eine Strafe von 26 Millionen Britischen Pfund verhängt, nachdem ein Händler der Bank den Gold-Benchmark zu Lasten eines Klienten manipuliert hat.

   Im Oktober hat die Metallbörse London Metal Exchange (LME) den Zuschlag für das Management der Fixings von Platin und Palladium erhalten, die von Metallproduzenten und -abnehmern auf der ganzen Welt und für Finanzinstrumente wie ETFs genutzt werden. Die LME, eine Tochter der Hong Kong Exchanges & Clearing Ltd wird ab Dezember ein neues elektronisches Verfahren zur Preisfestsetzung anwenden.

   Diese Veränderungen kämen für Modern Settings und andere Unternehmen, die sich der Sammelklage anschließen könnten, zu spät, heißt es in der Klage. Eine mögliche Schadensersatzsumme wurde nicht genannt.

   Platin und Palladium werden etwa für Autokatalysatoren verwendet, in der Schmuckindustrie und Zahnheilkunde.

  Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.

Bildquellen: BASF

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.05.2018BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2018BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.05.2018BASF overweightBarclays Capital
22.05.2018BASF kaufenDZ BANK
14.05.2018BASF NeutralUBS AG
25.05.2018BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2018BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.05.2018BASF overweightBarclays Capital
22.05.2018BASF kaufenDZ BANK
09.05.2018BASF buyKepler Cheuvreux
14.05.2018BASF NeutralUBS AG
08.05.2018BASF HoldS&P Capital IQ
08.05.2018BASF market-performBernstein Research
04.05.2018BASF NeutralUBS AG
04.05.2018BASF market-performBernstein Research
27.11.2017BASF UnderperformBernstein Research
08.11.2017BASF ReduceHSBC
25.10.2017BASF UnderperformBernstein Research
24.10.2017BASF UnderperformBernstein Research
19.10.2017BASF UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

BASF Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- 'Neue Ära des Datenschutzes': Ab sofort gelten die EU-Regeln -- Medigene, Rocket Internet im Fokus

Fiat-Aktie fällt: 4,8 Millionen Autos in den USA zurückgerufen. Produktionsstopp bei SolarWorld in Arnstadt schon in wenigen Tagen. FMC will eigene Aktien zurückkaufen. Daimler droht anscheinend Massenrückruf wegen Diesel. Samsung muss Apple in Patentstreit 539 Millionen Dollar zahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Flitzer des Genfer Autosalon 2018
Das sind die Highlights
Nach über 40 Jahren: Die Meilensteine der Apple-Geschichte
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Hier lieber nicht arbeiten
Die gefährlichsten Arbeitgeber in den USA
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Fußball-Weltmeisterschaft 2018So viel Preisgeld erhalten die Teams
Fußball-Weltmeisterschaft 2018So viel Preisgeld erhalten die Teams
mehr Top Rankings

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
AlibabaA117ME
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
EVOTEC AG566480
adidas AGA1EWWW
Volkswagen (VW) AG Vz.766403