finanzen.net
22.06.2015 10:35
Bewerten
(0)

PnR-News / meine-energie.de: Einsparpotenziale sofort sichtbar machen. Kaufmännisches Energiemanagement bietet einfache Analyse-Werkzeuge

DRUCKEN

An welchen Standorten lohnt es sich, in Energieeffizienz zu investieren, und wo sind die Einsparpotenziale eher gering? Diese Fragen lassen sich mit meine-energie.de, dem System für das kaufmännische Energiemanagement, jetzt besonders einfach klären. So können vergleichbare Standorte eines Unternehmens in Gruppen zusammengefasst und der durchschnittliche Verbrauch anhand von Kennzahlen wie etwa "Energiekosten pro Quadratmeter" auf Knopfdruck verglichen werden. Auf diese Weise wird sofort sichtbar, wo es sich lohnt, Maßnahmen zu ergreifen und wo nicht. Auch weitere Parameter wie etwa Betriebs- oder Öffnungszeiten können hinterlegt und als Basis für ein Kosten- und Verbrauchsmonitoring genutzt werden. Damit werden Ausreißer ebenso sichtbar wie untypische Kostenstrukturen, hinter denen weitere Einsparungspotenziale verborgen sind. Die neuen Analysewerkzeuge sind jedoch nicht nur eine wertvolle Unterstützung für das Energiecontrolling. Sie können auch bei der Maßnahmenplanung und Erfolgskontrolle im Zusammenhang mit den Prozessen der ISO 50 001 und verwandter Managementsysteme herangezogen werden.

Mithilfe der Einsparpotenzialanalyse lassen sich die Kosten von verschiedenen Standorten nicht nur auf Basis von Überschlagswerten vergleichen, auch die Kosten werden im Detail dargestellt. Die Ergebnisse lassen sich individuell gruppieren, etwa um auf Mausklick die fünf Standorte mit dem schlechtesten Verbrauch herauszufiltern oder die Top-3 der effizientesten Niederlassungen zu identifizieren.

meine-energie.de unterstützt alle Prozesse im kaufmännischen Energiemanagement, vom Energiecontrolling über die Erstellung von Energiebilanzen, das Verwalten von Kosten und Verbräuchen, die detaillierte Kosten- und Verbrauchsplanung, die Weiterverrechnung von Energiekosten, den Energieeinkauf bis hin zur Rechnungsprüfung. Hinzu kommen automatisierte Benchmarks und das Berichtswesen nach ISO 50 001 und verwandter Managementsysteme, womit deren Abwicklung und Rezertifizierung deutlich vereinfacht wird - und dies nicht nur für Strom, sondern auch für Gas, Wärme, Kälte sowie Wasser.

Weitere Informationen:

Meine-Energie GmbH - Stefan Wietzke Ritterstraße 5 - D-01968 Senftenberg Tel: +49 3573 36 54 10 - Fax: +49 3573 36 54 199 info@meine-energie.de - www.meine-energie.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Uwe Pagel - Press'n'Relations GmbH Magirusstr. 33 - D-89077 Ulm Tel.: +49 731 96 287 29 - Fax: +49 731 96 287 97 upa@press-n-relations.de www.press-n-relations.de

Über Meine-Energie

Unter dem Motto "Energie ist einfach" bietet die Meine-Energie GmbH ein webbasiertes Komplettwerkzeug für das kaufmännische Energiemanagement. Es unterstützt vielfältige Prozesse wie das Energiecontrolling, die Erstellung von Energiebilanzen, das Verwalten von Kosten und Verbräuchen, die detaillierte Kosten- und Verbrauchsplanung, die Weiterverrechnung von Energiekosten, den Energieeinkauf sowie die Rechnungsprüfung. Zu den Kunden gehören Einzelhandelsketten wie die Müller Drogeriemärkte ebenso wie Industrieunternehmen, etwa die ZF Friedrichshafen AG. Weitere Zielbranchen sind das Logistikgewerbe, Hotel- und Gastronomieketten, Facility Management-Dienstleister sowie andere Unternehmen und Institutionen. Derzeit werden mehr als 17.000 gewerbliche Zählpunkte mit ihren Verträgen und mehr als 2,8 Terrawattstunden Strom und Gas über meine-energie.de erfasst und verarbeitet.

Dies ist eine Pressemitteilung der Meine-Energie GmbH, die auch die Verantwortung für die Inhalte übernimmt.

(END) Dow Jones Newswires

   June 22, 2015 04:05 ET (08:05 GMT)- - 04 05 AM EDT 06-22-15

Mehr Rendite mit nachhaltigen Investments

Nachhaltige Investments sind nicht nur gut fürs Gewissen, sie bieten langfristig auch mehr Rendite als klassische Geldanlagen. Worauf Sie bei der Auswahl solcher Anlageprodukte achten sollten, erläutern zwei Investment-Profis im Online-Seminar am Mittwoch. Um 18 Uhr geht's los!
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Börsen in Asien uneinheitlich -- Briten-Parlament stimmt gegen Brexit-Deal -- Home24 verfehlt 2018 reduziertes Umsatzziel -- United Continental verdient mehr als erwartet

Finanzchef des Facebook-Rivalen Snap nimmt seinen Hut. UBS warnt nach Brexit-Schlappe vor Investitionen in Großbritannien. Samsung tritt Login-Allianz Verimi bei. Reckitt Benckiser sucht neuen Chef - CEO Kapoor geht 2019 in Rente. Santander lässt Ex-UBS-Manager als designierten Konzernchef fallen. Facebook verschärft Anzeigenregeln in Ländern mit Wahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
CommerzbankCBK100
Wirecard AG747206
Deutsche Post AG555200
EVOTEC AG566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400