finanzen.net
19.03.2009 10:38
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Branchenprimus Pfizer greift im Geschäft mit Generika an

DRUCKEN
        FRANKFURT (dpa-AFX) - Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer greift im Geschäft mit patentfreien Medikamenten an. Er will das bislang vernachlässigte Geschäft mit Nachahmermedikamenten künftig aktiv voranbringen und durch Lizenzkäufe und Übernahmen ausbauen. Das machte der Chef der dafür neu geschaffenen Einheit, David Simmons, im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Donnerstag) deutlich. Dazu könne das Unternehmen neue Produkte selbst entwickeln, Lizenzen zukaufen oder Unternehmen erwerben.

GENERIKAHERSTELLER RATIOPHARM, ACTAVIS UND STADA IM FOKUS

    Am Markt wird seit geraumer Zeit bereits spekuliert, dass Pfizer neben Sanofi-Aventis   und dem weltgrößten Generikahersteller Teva Pharmaceuticals   an den zum Verkauf stehenden Generikaherstellern ratiopharm oder Actavis interessiert sein könnte. Zudem dürfte die Bad Vilbeler STADA AG  nach dem jüngsten Kursrutsch deutlich billiger zu haben sein, als noch vor ein paar Jahren. STADA hatte Anfang März für 2008 bei einem leichten Umsatzplus einen Gewinneinbruch von 27 Prozent vermeldet. Seit Sommer 2008 hat die STADA-Aktie rund 75 Prozent ihres Wertes verloren und notierte zuletzt bei Kursen um die 12 Euro. An der Börse brachte es STADA am Donnerstag auf eine Marktkapitalisierung von rund 700 Millionen Euro.

    Branchenprimus Pfizer hat seinen Strategieschwenk mit konkreten Maßnahmen untermauert und kürzlich mehrere Produktlizenzen vom indischen Generikahersteller Aurobindo gekauft. Doch dies dürfte kaum ausreichen, um das Ende des Jahrzehnts auf Pfizer zukommende "Patent Cliff" mit dem Patentverlust für den lukrativen Blutfettsenker Lipitor auszugleichen: Das weltweit meistverkaufte Medikament spülte dem Hersteller der Potenzpille Viagra 2008 einen Umsatz von 12,4 Milliarden Dollar in die Kasse.

    Der neuen Pfizer-Sparte sind Medikamente mit derzeit rund zehn Milliarden Dollar Jahresumsatz zugeordnet - rund einem Fünftel des Konzernumsatzes von 2008 in Höhe von 48 Milliarden Dollar. Durch die bevorstehende Übernahme des US-Konkurrenten Wyeth dürfte Pfizer seine Generikasparte noch um mehrere Milliarden Dollar Umsatz erweitern. Simmons verweist auf Schätzungen, die für die kommenden fünf Jahre mit einer Verdoppelung des patentfreien Pharmamarktes auf etwa 500 Milliarden Dollar rechnen. Zum globalen Pharmamarkt von etwa 750 Milliarden Dollar steuern patentfreie Arzneien nach Schätzung Pfizers derzeit rund 270 Milliarden Dollar bei.

    PHARMAKONZERNE STEIGEN VERMEHRT IN GENERIKAGESCHÄFT EIN

    Bisher spielten patentfreie Medikamente für Pfizer wie auch für die meisten anderen forschenden Arzneimittelhersteller eine eher untergeordnete Rolle. Von 2009 bis 2012 verlieren jedoch nach Schätzungen des Branchendienstes IMS Health weltweit Medikamente mit einem Umsatzvolumen von knapp mehr als 100 Milliarden US-Dollar ihren Patentschutz. Die Pharmakonzerne versuchen mit Kostensenkungsprogrammen, teilweise auch Strategiewechseln und Zukäufen das weitere Wachstum zu sichern: Pharma schluckt Biotech, Biotech kauft Biotech, Pharma bietet für Generika und Generika schluckt Generika: In den vergangenen Monaten hagelte es fast wöchentlich Übernahmeofferten. Alleine bis November 2008 stieg das Volumen von Fusionen und Übernahmen (M&A) in der Pharma- und Biotechbranche nach einer Studie der WestLB auf einen Rekordwert von 140 Milliarden Dollar.

    Auch der Schweizer Pharmakonzern Novartis   verfolgt mit seiner Generikatochter Sandoz seit längerem eine Expansion in dem Bereich. Novartis war es auch der die Konsolidierung auf dem Generikamarkt 2005 mit der Übernahme der deutschen Hexal zusammen mit Eon Labs eingeläutet hat. Der japanische Pharmakonzern Daiichi Sankyo  hat sich 2008 für bis zu 4,6 Milliarden Dollar die Mehrheit an der indischen Ranbaxy gesichert. Sanofi-Aventis übernahm die Mehrheit an der tschechischen Zentiva. Der seit Dezember amtierende Sanofi-Aventis-Chef Chris Viehbacher will nicht nur das Geschäft in den Schwellenländern, sondern auch den Generika-Bereich mit weiteren Zukäufen stärken. Pharmakonzerne wie Roche   erteilten dagegen dem Einstieg in den Generikamarkt mehrfach eine Absage und die deutsche Merck KGaA  hat ihr Generikageschäft noch rechtzeitig vor der Finanzkrise für die stolze Summe von 4,9 Milliarden Euro an den amerikanischen Wettbewerber Mylan verkauft./ep/wiz

Nachrichten zu Pfizer Inc.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfizer Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
08.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
01.11.2018Pfizer HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
01.11.2018Pfizer Market PerformBMO Capital Markets
31.10.2018Pfizer NeutralCredit Suisse Group
19.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
08.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
01.11.2018Pfizer Market PerformBMO Capital Markets
30.10.2018Pfizer overweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
01.11.2018Pfizer HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.2018Pfizer NeutralCredit Suisse Group
30.10.2018Pfizer NeutralCredit Suisse Group
30.10.2018Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2018Pfizer Equal weightBarclays Capital
03.05.2018Pfizer VerkaufenDZ BANK
16.05.2017Pfizer SellCitigroup Corp.
27.11.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.08.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
10.01.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfizer Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Satte Renditen mit gutem Gewissen

Gleich geht's los: Nachhaltig anlegen und renditestark investieren? Wie das geht und wie Sie mit nachhaltigen Anlagestrategien die Rendite in Ihrem Portfolio steigern, erklärt BlackRock-Experte Carlo Funk heute Abend ab 18 Uhr.
Jetzt noch schnell anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Covestro meldet Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard mit starker Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
PG&E Corp.851962
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750