31.10.2012 20:06
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Ex-Wirtschaftsminister Müller soll Chef der Kohlestiftung werden

DRUCKEN
    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der frühere Bundeswirtschaftsminister Werner Müller soll im zweiten Anlauf Chef der RAG-Stiftung zur Abwicklung des deutschen Steinkohlebergbaus werden. Die CDU hat ihren Widerstand gegen den 66-Jährigen aufgegeben. "Der Name Müller wird am Freitag festgeklopft", sagte Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) der "Süddeutschen Zeitung". Dann tagt das Stiftungskuratorium in Berlin. Aus Saar-Regierungskreisen hieß es am Mittwochabend, alles laufe auf Müller hinaus.

 

    Die RAG-Stiftung ist Mehrheitseigentümerin des Spezialchemiekonzerns Evonik und soll die Steuerzahler von den Milliardenkosten des Bergbaus entlasten. Wenn die Kohleförderung 2018 eingestellt wird, soll die Stiftung die sogenannten Ewigkeitslasten des Bergbaus finanzieren. Das dafür nötige Geld soll auch durch den Verlauf von Evonik-Anteilen zusammenkommen.

 

    Müller hatte dieses Konzept für den Ausstieg aus dem Bergbau entwickelt. Sein erster Versuch, Chef der Stiftung zu werden, war an der damaligen schwarz-gelben Landesregierung von Nordrhein-Westfalen gescheitert. Bei seinem zweiten Anlauf wird Müller von der SPD und der IG Bergbau, Chemie, Energie unterstützt. Medienberichten zufolge hatte sich zuletzt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gegen eine Wahl von Müller ausgesprochen.

 

    Kramp-Karrenbauer sagte der "Süddeutschen Zeitung", die Meinungsverschiedenheiten über Müller seien zwischen ihr und ihrem Parteifreund Schäuble ausgeräumt. "Ich gehe von einer einstimmigen Wahl aus." Müller habe ihr zugesagt, die Mittel der Stiftung nur für den Ausstieg aus dem Bergbau einzusetzen. Die CDU hatte der SPD-geführten NRW-Landesregierung vorgeworfen, sie wolle mit Hilfe Müllers die RAG-Stiftung für Strukturpolitik nutzen.

 

    Im Kuratorium der Stiftung sitzen Kramp-Karrenbauer, NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD), Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP), Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), IG BCE-Chef Michael Vassiliadis sowie acht weitere Mitglieder.

 

    Der parteilose Energiemanager Müller war von 1998 bis 2002 Wirtschaftsminister in der rot-grünen Bundesregierung. 2003 wechselte er auf auf den Chefposten der Ruhrkohle AG, die er unter dem neuem Namen Evonik Industries in einen Mischkonzern mit den Sparten Chemie, Energie und Immobilien umbaute. 2008 hörte Müller dort auf./hff/DP/he

 

Jetzt noch anmelden!

Der Krypto-Hype hielt 2017 Anleger in Atem. Dass Gold ebenfalls kräftig zulegte, bemerkten nur wenige Anleger. Wie Kryptos und Gold zusammenhängen und welche Chancen sich 2018 ergeben, erfahren Sie am Donnerstag.
Jetzt anmelden zum Online-Seminar
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen überwiegend in Rot -- US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen -- Deutsche Telekom rechnet mit besseren Geschäften -- FUCHS PETROLUB im Fokus

General Electric warnt für 2018 vor zu hohen Gewinnerwartungen. AXA erhöht dank US-Geschäft Gewinn. Prosieben mit durchwachsenem Schlussquartal. Fielmann: Hohe Steuerquote schmälert Nachsteuergewinn. Ströer steigert Ergebnis und erhöht Ausblick. TAG Immobilien steigert Gewinn und hebt Dividende an.

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Amazon906866
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
Allianz840400
Baumot Group AGA2DAM1
Medigene AGA1X3W0
Siemens AG723610