09.11.2012 14:17
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Im Porsche-Prozess sind nun die Gutachter an der Reihe

DRUCKEN
    STUTTGART (dpa-AFX) - Im Prozess um Kreditbetrug gegen Porsches früheren Finanzchef Holger Härter ist am Freitag der erste Gutachter zu Wort gekommen. Das Stuttgarter Landgericht hörte einen Experten, der sich mit den hochkomplexen Optionsgeschäften befasste, mit deren Hilfe der Sportwagenbauer einst Volkswagen (Volkswagen vz) übernehmen wollte. Es seien keine nennenswerten finanziellen Risiken zu erkennen gewesen, sagte der Betriebswirtschaftsprofessor Klaus Schäfer. Die Anklage wirft Härter vor, 2009 bei Kreditverhandlungen mit der Bank BNP Paribas nicht umfassend genug informiert zu haben.

 

    Härter gilt als der Kopf der geplanten und am Ende geplatzten Übernahme von Europas größtem Autobauer. Der Manager hatte es mit Hilfe von komplexen Finanzinstrumenten geschafft, VW-Anteile deutlich unter Börsenwert zu kaufen. Im Zuge der Wirtschaftskrise krachte das riskante System, das Wetten ähnelte, am Ende aber in sich zusammen.

 

    Angeklagt sind der frühere Finanzchef und zwei seiner damaligen Führungskräfte nun, da sie im Frühling 2009 zur heißen Phase der Übernahmeschlacht bei Kreditverhandlungen mit der französischen BNP angeblich milliardenschwere Risiken verheimlicht haben sollen. Die Angeklagten bestreiten die Vorwürfe. Neben der Korrektheit aller Angaben für die Bank spielt auch deren Zeitpunkt eine Rolle.

 

    Im Mittelpunkt der Aussage des Fachmann für "Derivate Finanzmarktinstrumente" stand unter anderem das englische Fachvokabular, über dessen Übersetzung sich Verteidigung und Staatsanwaltschaft streiten. Schäfer hatte zunächst im Auftrag von Härters' Verteidigung ein entlastendes Gutachten erstellt und war später dann vom Gericht zum Sachverständigen bestellt worden.

 

    An diesem Montag (12. November) will das Gericht voraussichtlich den Experten der Staatsanwaltschaft hören./ols/DP/zb

 

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.02.2018Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.02.2018Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
14.02.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBernstein Research
12.02.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
12.02.2018Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
20.02.2018Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
14.02.2018Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
14.02.2018Volkswagen (VW) vz OutperformBernstein Research
12.02.2018Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
12.02.2018Volkswagen (VW) vz Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
26.01.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
19.01.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
11.01.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
21.12.2017Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
31.01.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.01.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.11.2017Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Minus erwartet -- Asiens Börsen fester -- Milliarden-Hedgefonds: Kryptowährungen sind "der brillianteste Betrug der Welt" -- Deutsche Börse verfehlt eigene Ziele -- Volkswagen im Fokus

Telefónica Deutschland will Umsatzschwund beenden. Höherer Ölpreis schiebt Gewinn von Ölkonzern OMV an. Venezuela nimmt Millionen mit erster staatlicher Kryptowährung ein. 3M einigt sich bei Umweltklage und zahlt 850 Millionen US-Dollar. 40 Jahre später: Steve Wozniak bekommt immer noch Gehalt von Apple.

Top-Rankings

Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Amazon906866
Bitcoin Group SEA1TNV9
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9