22.11.2009 16:57
Bewerten
(0)

Weserbund: Länder sollen K+S-Salzpipeline mitfinanzieren

DRUCKEN
    BIELEFELD/UNTERBREIZBACH (dpa/th) - Die Bundesländer an der Weser sollen sich nach Ansicht des Weserbundes finanziell am Bau einer Salzpipeline zur Nordsee beteiligen. Nur durch diese 400 Kilometer lange Leitung könne eine weitere Verschmutzung des Flusses durch den in Hessen ansässigen Düngemittelhersteller K+S  vermieden werden, sagte Vorstandsmitglied Hubertus Backhaus der Zeitung "Westfalen-Blatt", die am Samstag in Bielefeld erschien. Das Unternehmen allein könne dieses Mammutprojekt in der Größenordnung von 500 bis 600 Millionen Euro nicht stemmen. Deshalb seien die Regierungen von Hessen, Thüringen, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen gefordert.

    Der Weserbund mit Sitz in Bremen kämpft für den Erhalt der Flusslandschaft. Ihm gehören etliche Gemeinden, Verbände und Vereine an. Der Bau der Fernleitung sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, sagte Backhaus. Düngemittel würden schließlich zur Produktion von Nahrungsmitteln in aller Welt benötigt. K+S ist mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt. Das Dax-Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter und erzielte 2008 einen Umsatz von fünf Milliarden Euro.

14 MILLIONEN KUBIKMETER SALZLAUGE PRO JAHR

    Der Konzern leitet jährlich 14 Millionen Kubikmeter Salzlauge aus der Kali-Produktion in die Werra und in den Untergrund in Hessen und Thüringen. Der Weserbund will sich am Montag beim Wesertag in Schloss Bevern im Landkreis Holzminden der Forderung des Runden Tisches "Gewässerschutz Werra/Weser und Kali-Produktion" anschließen, dass spätestens Ende 2020 die Einleitung des Salzes in die Werra und den Untergrund aufhören muss.

    Nach Angaben von Backhaus reicht das von K+S vorgeschlagene Entsorgungskonzept nicht aus. Es sieht vor, die Menge der Salzlauge bis 2015 bis auf 50 Prozent zu verringern. Der Rest soll weiter in die Werra gekippt werden. Dies ist nach Angaben des Unternehmens erheblich billiger als eine Fernleitung zur Nordsee.

    Der Runde Tisch aus Politik, Wirtschaft, Kommunen und Verbänden sowie Vertretern der fünf Bundesländer hatte sich bislang nicht einstimmig auf die Fernleitung einigen können. Anfang des Jahres soll daher weiter beraten werden. Gegen die Fernleitung hatte sich unter anderem Niedersachsen ausgesprochen, die eine Belastung des Meeres befürchten./sew/DP/nl

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.02.2018K+S buyKepler Cheuvreux
12.02.2018K+S OutperformBernstein Research
06.02.2018K+S HoldBaader Bank
05.02.2018K+S SellUBS AG
29.01.2018K+S SellUBS AG
16.02.2018K+S buyKepler Cheuvreux
12.02.2018K+S OutperformBernstein Research
22.01.2018K+S OutperformBernstein Research
12.01.2018K+S buyCommerzbank AG
08.01.2018K+S OutperformBernstein Research
06.02.2018K+S HoldBaader Bank
20.12.2017K+S Equal-WeightMorgan Stanley
06.12.2017K+S HoldBaader Bank
16.11.2017K+S HoldS&P Capital IQ
16.11.2017K+S HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2018K+S SellUBS AG
29.01.2018K+S SellUBS AG
25.01.2018K+S UnderperformCredit Suisse Group
10.01.2018K+S SellDeutsche Bank AG
08.01.2018K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Finanzspritze für Tesla-Rivale Faraday Future -- Allianz verdient weniger im vierten Quartal -- Coca-Cola, HNA, Deutsche Bank, VW im Fokus

32 Sammelklagen gegen Intel. Chefs von US-Banken erhalten kräftige Gehaltserhöhungen. Überraschende Kehrtwende bei JPMorgan - "Bitcoin-ETFs sind der heilige Gral". Wetten und Manipulationen: War der Börsencrash erst der Anfang? Kaufempfehlung liefert HHLA-Aktie Rückenwind.

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Sonstiges
18:01 Uhr
So begrenzen Sie Ihr Risiko
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
BMW AG519000
Steinhoff International N.V.A14XB9
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
adidas AGA1EWWW