12.08.2022 15:16

Ab Herbst: Easyjet kehrt nach Wien zurück

Folgen
Werbung
Nur drei Wiener Bürogebäude sind höher als der IZD Tower in der Donau City, dem jungen Stadtteil im 22. Bezirk. 42 Stockwerke zählt das Hochhaus und einige bekannte Mieter. Dazu gehören die Auslandsvertretung der USA bei den internationalen Organisationen in der österreichischen Metropole, die Österreich-Niederlassung von Huawei oder der Kunststoffhersteller Borealis.Auch Easyjet hat sich mit seiner neuen Tochter Easyjet Europe im IZD Tower niedergelassen, als sie nach dem Brexit einen Stützpunkt in Europa brauchte. Doch während die Billigairline von 150-Meter-Turm aus eine Flotte von über 130 Flugzeugen dirigiert, ist sie am nahe gelegenen Wiener Flughafen inzwischen gar nicht mehr vertreten.Vorerst nur eine StreckeIn der Pandemie fuhr Easyjet das Angebot in Wien markant zurück, Anfang dieses Jahres reduzierte sie ihr Angebot auf eine Strecke, die später auch noch aufgegeben wurde. Doch jetzt kündigt sich ein  kleines Revival an. Laut Flugplandaten kehrt der Lowcost-Anbieter Ende Oktober nach Schwechat zurück.Vorerst vier wöchentliche Flüge plant Easyjet zwischen Wien und Berlin – jeweils montags, donnerstags, freitags und sonntags. Offiziell gibt sich die Airline allerdings noch kryptisch – obwohl die Flüge bereits gebucht werden können. «Wie jedes Jahr prüft Easyjet sein Streckennetz für die nächste Wintersaison und wird zu gegebener Zeit ein Update zu den Flügen zwischen Berlin-Brandenburg und Wien veröffentlichen», so eine Sprecherin.Einst mehr als eine Million FluggästeEasyjet war 2019 noch die fünftgrößte Airline am Flughafen Wien. 1,235 Millionen Fluggäste zählte die Billigairline in Schwechat damals. Danach ging es nur noch begrab. 2020 waren es nur noch 210.000 und 2021 gar weniger als 120.000.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Ausgewählte Hebelprodukte auf easyJet plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf easyJet plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu easyJet plc

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu easyJet plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:26 UhreasyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2022easyJet BuyUBS AG
06.09.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.09.2022easyJet OutperformBernstein Research
26.08.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2022easyJet BuyUBS AG
05.09.2022easyJet OutperformBernstein Research
09.08.2022easyJet BuyUBS AG
01.08.2022easyJet BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022easyJet OutperformBernstein Research
27.07.2022easyJet HoldDeutsche Bank AG
24.06.2022easyJet HoldDeutsche Bank AG
07.06.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.05.2022easyJet NeutralJP Morgan Chase & Co.
14:26 UhreasyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.09.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.08.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.07.2022easyJet UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für easyJet plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr geht's los!

Welche Assets bieten derzeit Chancen? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr beantwortet der Experte Hans-Jürgen Haack Ihre konkreten Analyse-Wünsche - auch von Einzelaktien!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

easyJet Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Stabilisierung: Wall Street zeigt sich erholt -- DAX im Plus -- Mögliche Sabotage legt Nord Stream 1 & 2 lahm -- KWS SAAT erwartet weiteres Wachstum -- Daimler Truck, VERBIO, GSW im Fokus

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel. Energiekontor-Aktie: Analyst sieht mehrere Kurstreiber. Übertragung von Strommengen soll AKW-Produktion bis Ende 2022 sichern. Nur begrenzte Auswirkungen durch Umstellung der Zurich-Finanzberichterstattung erwartet. Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln