finanzen.net
13.08.2019 08:30
Bewerten
(0)

Adler Modemärkte AG: ADLER eröffnet zwei neue Modemärkte in Österreich


DGAP-Media / 13.08.2019 / 08:30

Presseinformation
der Adler Modemärkte AG

 

Zugang zu attraktivem Kundenportfolio an den Standorten Fohnsdorf und Zell am See

ADLER eröffnet zwei neue Modemärkte in Österreich

Neueröffnungen finden im Rahmen des Standortoptimierungsprogramms statt

Haibach bei Aschaffenburg, 13. August 2019: Die Adler Modemärkte AG eröffnet im Rahmen des Anfang 2019 kommunizierten Standortoptimierungsprogramms zwei neue Modemärkte in Österreich an den Standorten Fohnsdorf und Zell am See. "Wir freuen uns, mit unseren neuen Märkten weitere attraktive Kundeneinzugsgebiete zu den bereits bestehenden 22 ADLER Standorten in Österreich zu erschließen", kommentiert Carmine Petraglia, CCO der Adler Modemärkte AG, die beiden Neueröffnungen.

Mit einer Verkaufsfläche von 900 m² wird der an der Flugplatzstraße 3 gelegene Modemarkt in Zell am See ab 4. September ein attraktiver Anlaufpunkt für potenzielle ADLER-Kunden sein. Da der nächstgelegene ADLER Modemarkt in Salzburg eine Autostunde entfernt gelegen ist, kann ADLER damit Neukunden im bevölkerungsreichen Salzburger Land bedienen. Der neue Modemarkt verfügt über eigene Parkplätze.

In der Obersteiermark wird ADLER ab 29. August in der Arena Fohnsdorf, dem größten Einkaufszentrum der Obersteiermark mit über 100 Geschäften und rund 6.000.000 Besuchern pro Jahr, mit einer Verkaufsfläche von 800 m² präsent sein. Das Einkaufszentrum Arena Fohnsdorf verfügt über einen für die ADLER-Zielgruppe der über 55jährigen idealen Branchenmix. Erlebnis-Einkauf wird dort großgeschrieben, was sich mit den im Rahmen der Kommunikationsstrategie von ADLER definierten Grundsätzen deckt. Der nächstgelegene ADLER Modemarkt in Kapfenberg liegt über 60 km entfernt, sodass auch hier ein Kannibalisierungseffekt bei den Kunden ausgeschlossen werden kann.

Standortoptimierungsprogramm sichert zusätzliche Profitabilitätsgewinne

Die im Vorjahr eingeleitete ADLER "Strategie 2020" wurde Anfang 2019 um ein Standortoptimierungsprogramm erweitert. Dieses beinhaltet die Fokussierung auf attraktive Standorte, die einen nachhaltig positiven Ergebnisbeitrag leisten. In diesem Zusammenhang wurde die Schließung von bis zu 17 Modemärkten mit einem negativen Ergebnisausweis beschlossen. Der Großteil dieser Maßnahmen wird im Jahr 2019 eingeleitet bzw. ist mit Schließungen in Kaufbeuren, Herne, Worms und Neumünster bereits umgesetzt. Das Optimierungsprogramm sieht aber auch die Neueröffnung von bis zu sechs Modemärkten an vielversprechenden Standorten vor. Neben den zwei in dieser Meldung genannten Standorten wurde Ende April bereits ein neuer Modemarkt in Freiburg eröffnet, der sehr gut von den Kunden angenommen wird.

Nach einer guten Entwicklung in den ersten sechs Monaten und angesichts eines positiven Starts ins dritte Quartal befindet sich ADLER voll auf Kurs, die Gesamtjahresziele für 2019 zu erreichen. So prognostiziert der Vorstand weiterhin einen Gesamtjahresumsatz für 2019, der aufgrund der Standortbereinigungen leicht unter EUR 500 Mio. gesehen wird. Zudem wird inklusive der im Geschäftsbericht 2018 avisierten Effekte aus der erstmaligen Anwendung von IFRS 16 von EUR 46 Mio. - EUR 48 Mio. ein operatives EBITDA in einer Spanne zwischen EUR 73 Mio. und EUR 78 Mio. erwartet. Inklusive der Einmalbelastungen für die avisierten Standortschließungen wird von einer EBITDA-Spanne zwischen EUR 64 Mio. und EUR 69 Mio. ausgegangen.
Kontakt Presse und Investor Relations Adler Modemärkte AG
Jasmin Dentz
Investor Relations
Tel.: +49 6021 633 1828
Email: investorrelations@adler.de

Über die Adler Modemärkte AG:
Die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2018 EUR 507,1 Mio. um und erzielte ein EBITDA vor IFRS 16 von EUR 20,7 Mio. (bereinigt: EUR 26,2 Mio.). ADLER beschäftigte zum 30. Juni 2019 rund 3.600 Mitarbeiter und betreibt derzeit 173 Modemärkte, davon 146 in Deutschland, 22 in Österreich, drei in Luxemburg, zwei in der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Unternehmen konzentriert sich auf Großflächenkonzepte über 1.400 m2 Verkaufsfläche und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgefächertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner 70-jährigen Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktführer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 55 Jahre.
Weitere Informationen: www.adlermode-unternehmen.com; www.adlermode.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Adler Modemärkte AG
Schlagwort(e): Handel

13.08.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Adler Modemärkte AG
Industriestraße Ost 1-7
63808 Haibach
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6021 633 0
Fax: +49 (0) 6021 633 1299
E-Mail: info@adler.de
Internet: www.adlermode.com
ISIN: DE000A1H8MU2
WKN: A1H8MU
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 855871

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

855871  13.08.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=855871&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Adler Modemärkte AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adler Modemärkte AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.04.2016Adler Modemärkte KaufenGSC Research GmbH
19.03.2015Adler Modemärkte Holdequinet AG
24.01.2014Adler Modemärkte haltenBankhaus Lampe KG
08.11.2013Adler Modemärkte kaufenDZ-Bank AG
12.09.2013Adler Modemärkte kaufenDZ-Bank AG
01.04.2016Adler Modemärkte KaufenGSC Research GmbH
08.11.2013Adler Modemärkte kaufenDZ-Bank AG
12.09.2013Adler Modemärkte kaufenDZ-Bank AG
16.04.2013Adler Modemärkte kaufenWarburg Research
06.03.2013Adler Modemärkte kaufenWarburg Research
19.03.2015Adler Modemärkte Holdequinet AG
24.01.2014Adler Modemärkte haltenBankhaus Lampe KG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adler Modemärkte AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX am Hexensabbat wenig bewegt -- Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit -- China senkt Referenzzins -- Touristikkonzern Thomas Cook verhandelt über zusätzliches Kapital -- Roche, HHLA im Fokus

Capital Group stockt E.ON-Anteile auf über 10 Prozent auf. TRATON-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge. Amazon startet Klimainitiative - 100.000 Elektro-Lieferwagen bestellt. Walgreens, FedEx und Alphabet-Tochter Wing testen Drohnen-Lieferung. HSBC hebt Enel auf 'Buy' - Kursziel angehoben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99