AfD im Sonntagstrend auf niedrigstem Stand seit Mai 2023

14.04.24 13:01 Uhr

FRANKFURT (Dow Jones)--Die AfD fällt in der Wählergunst auf den niedrigsten Stand seit Mai 2023. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die Bild am Sonntag erhebt, kommt die AfD in dieser Woche auf 18 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche und fünf Prozentpunkte weniger als im Januar dieses Jahres. Stärkste Kraft bleibt die Union mit 30 Prozent (-1). Die Kanzlerpartei SPD kann einen Punkt zulegen und kommt in dieser Woche auf 16 Prozent. Die Grünen bleiben stabil bei 13 Prozent, die FDP stabil bei 5 Prozent. Die Linke würde mit 3 Prozent den Wiedereinzug in den Bundestag verpassen, das Bündnis Sahra Wagenknecht könnte mit 6 Prozent der Stimmen rechnen.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/rio

(END) Dow Jones Newswires

April 14, 2024 07:02 ET (11:02 GMT)