finanzen.net
12.10.2018 08:53
Bewerten
(0)

AfD vor CSU und SPD: Nach diesen Parteien suchen die Bayern vor der Landtagswahl im Web

DRUCKEN
Philadelphia (ots) - Die Bayern-Wahl am Sonntag hält möglicherweise noch einige weitere Überraschungen bereit: Geht es nach dem Interesse der Wähler, dürfte der Urnengang im Freistaat einige Resultat bringen, die die Demoskopen bislang so noch nicht voraussehen. Diesen Schluss lässt eine Analyse der Suchanfragen durch den Search-Spezialisten SEMrush zu.

Die Experten schauten sich in den vergangenen Tagen sehr detailliert an, nach welchen Parteien und Politikern die Bayern im Web suchten. Das Ergebnis: Für die Alternative für Deutschland (AfD) interessierten sich mit großem Abstand die meisten User. Dann folgten die CSU und die SPD. Die Grünen belegen Position vier.

Allein dieses Ergebnis widerspricht den aktuellen Voraussagen der Wahlforscher. Allerdings sind die Suchanfragen auch keine wissenschaftlich haltbare Aussage zu der Frage, bei welcher Partei die Stimmberechtigten am Sonntag in München, Nürnberg oder Oberammergau tatsächlich ihr Kreuzchen machen. Ein interessantes Stimmungsbild lässt sich durch die Analyse jedoch durchaus ableiten. Immerhin erfasst SEMrush sehr genau, was die Menschen derzeit beschäftigt.

Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Parteien, ergibt sich für Suchanfragen in Bayern folgendes Ranking:

1. AfD 103.720 2. CSU (und CDU) 38.862 3. SPD 30.687 4. Die Grünen 10.285 5. FDP 6.475 6. Die Linke 5.975

Neben den sehr starken Nachfragen zur AfD, zeigt sich beispielsweise noch ein weit höheres Interesse an der SPD, als es aktuell die Meinungsforscher prognostizieren, ebenso wie geringere Suchwerte für Die Grünen.

Eine solche Betrachtung liefert SEMrush auch für die Spitzenkandidaten. Hier liegt Ministerpräsident Markus Söder klar vor seiner SPD-Herausforderin Natascha Kohnen. Der Shootingstar der Grünen, Katharina Schulze, belegt in diesem Ranking Platz drei. Dann folgen Hubert Aiwanger von den Freien Wählern und Ludwig Hartmann von den Grünen. Noch vor dem AfD-Kandidaten Martin Sichert, liegt Florian Weber von der Bayernpartei auf dem sechsten Rang. Die Ergebnisse im Detail:

1. Markus Söder (CSU) 19.700 2. Natascha Kohnen (SPD) 6.975 3. Katharina Schulze (Die Grünen) 5.075 4. Hubert Aiwanger (Freie Wähler) 1.122 5. Ludwig Hartmann (Die Grünen) 920 6. Florian Weber (Bayernpartei) 605

Über SEMrush

SEMrush ist der weltweit führende Toolkit-Anbieter für Experten aus den Bereichen SEO, SEA, Content und Digitales Marketing. Mit 25 Tools innerhalb der Suite, verschiedenen Daten für 125 Länder und der nahtlosen Integration in die Google-Services bietet SEMrush eine fertige, frei integrierbare Lösung für Agenturen und Kunden aus jeder Branche www.semrush.com/de

Aktualisierte Version vom 12.10.2018, 7:41 Uhr

Pressekontakt: Agentur Frau Wenk +++ GmbH Tel.: +49 (0) 40 329047380 E-Mail: semrush@frauwenk.de

Risiko in volatilen Marktphasen managen

Wie managen Sie in unruhigen Marktphasen erfolgreich die Risiken in Ihrem Portfolio? Das erklären die Investment-Profis Martin Goersch und Sebastian Steyer heute ab 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Deutsche Bank hält trotz jüngster Turbulenzen an Jahreszielen fest -- innogy kappt Jahresziele und Dividendenaussicht

Italiens Regierung einigt sich auf neuen Haushaltsentwurf. Malaysia klagt Goldman Sachs im Skandal um Staatsfonds 1MDB an. Katar dementiert Aufstockung des Deutsche-Bank-Anteils. ABB verkauft Stromnetze-Geschäft an Hitachi. H&M gelingt Schlussspurt im vierten Quartal. Henkel-Chef will Konzern nicht aufspalten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Steinhoff International N.V.A14XB9
CommerzbankCBK100
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Wirecard AG747206
E.ON SEENAG99