finanzen.net
22.10.2019 06:00
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

Aixtron mit Lichtblick

Aixtron_Presse_3Der Maschinenbauer Aixtron profitiert vom Plan Samsungs, massiv in die OLED-Technologie zu investieren – ein Lichtblick für die arg gebeutelte deutsche Industrie mit ihren wichtigen Maschinenbauern. Die Aixtron-Aktie arbeitet sich an einer Bodenbildung ab und zeigt Erholungstendenzen. Für Anleger empfehlen wir den Discounter DD9V9T der DZ Bank mit 21 Prozent Discount und 15 Prozent p.a. Rendite. Für Freunde von Bonus-Zertifikaten empfehlen wir die WKN KA2DAJ der Citi. 

Die Prognosen für die deutschen Maschinenbauer sehen düster aus: Der Branchenverband VDMA erwartet für 2019 sowie für das kommende Jahr einen Produktionsrückgang von jeweils zwei Prozent. Handelsstreit, Brexit, Konjunktursorgen sorgen für schwache Rahmenbedingungen der exportgetriebenen deutschen Maschinenbauindustrie. Zuletzt sind die Auslandsaufträge um knapp 20 Prozent gefallen.

Auch bei Aixtron sanken die Orders zuletzt, umso erfreulicher war die gestrige Meldung, dass Samsung kräftig in die OLED-Fernsehtechnologie investieren will. Bis 2025 sollen knapp 11 Mrd. Dollar in diesen für Aixtron so bedeutenden Bereich fließen. Das Unternehmen hofft trotz eines schwachen ersten Halbjahres die Auftragsprognose für das Gesamtjahr zu halten. Am 24. Oktober werden die Ergebnisse für das laufende Quartal präsentiert.

Aktie tendiert nach oben

Die Aktienkursentwicklung verbreitet ebenfalls etwas Hoffnung, da eine mittelfristige Bodenbildung den Abwärtstrend gestoppt hat. Der MACD (Momentum) konnte sich zuletzt ebenfalls etwas erholen und stützt den leichten Aktienaufschwung innerhalb des Seitwärtstrends. Ein nachhaltiger Aufwärtstrend gelingt allerdings erst oberhalb von 10,50 Euro beziehungsweise 11 Euro vor, den beiden oberen Begrenzungen des aktuellen Seitwärtstrends. Die nächste Unterstützung liegt in der Zone um 7,50 Euro herum.


Weiter zum vollständigen Artikel bei "Feingold Research"
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow fester erwartet -- DAX höher -- Volkswagen bekräftigt Prognose 2019 -- LEG Immo wird zuversichtlicher -- Aurora Cannabis, Stabilus, Daimler, VW, Post im Fokus

Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Trump-Berater: Roche kauft US-Biotechfirma für bis zu über eine Milliarde Dollar. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik. ArcelorMittal kann indische Essar Steel übernehmen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100