13.02.2018 18:28
Bewerten
(0)

AKTIE IM FOKUS 2: Aurubis leiden nach schwachen Zahlen unter Gewinnmitnahmen

DRUCKEN

(neu: Verluste ausgeweitet, Tiefster Stand seit Dezember, Schlusskurse)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kupferkonzern Aurubis (Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)) hat die Anleger am Dienstag trotz einer deutlichen Ergebnissteigerung im vergangenen Quartal enttäuscht. Auch die bestätigten Jahresziele änderten nichts daran, dass Anleger bei den Papieren Kasse machten. Nach schwachem Start weiteten sie ihr Minus vor allem am Nachmittag aus. Zwischenzeitlich erreichten sie bei 72,72 Euro ihren tiefsten Stand seit Mitte Dezember.

Am Ende konnten sie sich nur unwesentlich davon erholen. Zum Schluss stand immer noch ein deftiger Kursrutsch um 8 Prozent auf 73,88 Euro auf der Kurstafel. Die Aurubis-Aktien waren somit das Schlusslicht unter den mittelgroßen Werten im MDax. Im Sog der jüngsten Börsenturbulenzen waren sie zuletzt schon unter Druck geraten, nachdem sie im Januar ein Rekordhoch bei 86,80 Euro erreicht hatten.

Dank höherer Kupferpreise und gestiegener Raffinierlöhne für Altkupfer war das operative Konzernergebnis vor Steuern im ersten Geschäftsquartal um mehr als das Vierfache auf 79 Millionen Euro hochgeschnellt. Analysten hatten im Schnitt aber noch etwas mehr erwartet, hieß es am Markt. Die Zahlen seien gut, aber womöglich nicht gut genug, schrieb Commerzbank-Analyst Ingo-Martin Schachel mit Verwies auf hohe Erwartungen.

Sein Kollege Fawzi Hanano von der Privatbank Berenberg sah dies ähnlich und verwies außerdem darauf, dass der Vorsteuergewinn auf das Jahr hochgerechnet etwas hinter der Zielsetzung des Unternehmens zurückbleibe. Allerdings sei das erste Quartal üblicherweise auch saisonal schwächer, so Hanano weiter.

Trotz negativer Währungseffekte strebt Aurubis auf Jahressicht weiterhin ein stabiles operatives Vorsteuerergebnis an - dieses hatte 2016/17 bei 298 Millionen Euro gelegen. Die meisten Beobachter zeigten sich davon nicht überrascht. Einige Marktteilnehmer hätten aber wohl auf eine leichte Anhebung der Ziele gehofft, merkte Commerzbank-Experte Schachel an.

Positiver fiel derweil die Interpretation des Ausblicks von Warburg-Analyst Eggert Kuls aus. Das Gewinnziel sei vorsichtig und könnte im weiteren Jahresverlauf angehoben werden, falls die positive Konjunkturentwicklung anhalte. Kuls selbst ist deutlich optimistischer als das Unternehmen und rechnet mit einem Anstieg des Vorsteuergewinns um mehr als elf Prozent./gl/tih/jha/he

Nachrichten zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
17.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
17.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
15.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
27.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldBaader Bank
27.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldBaader Bank
27.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) ReduceCommerzbank AG
27.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
19.04.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow Jones fällt unter 25.000er-Marke -- USA und China erzielen Einigung im Handelsstreit -- Singer steigt wohl bei thyssenkrupp ein und will neuen Chef -- Tesla, EVOTEC im Fokus

Facebook-Chef Zuckerberg weicht im Europaparlament harten Fragen aus. Deutsche Börse beendet Dotcom-Ära mit Index-Öffnung für Techwerte. So will Trump jetzt gegen Amazon vorgehen. Dialog Semiconductor trotzt Spekulationen über Probleme mit Hauptkunde Apple. Indien erlaubt Bayers Monsanto-Übernahme unter Auflagen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern zahlt man für Bitcoin-Mining am wenigsten
Große Preisspanne
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Die zehn teuersten Fußball-Transfers aller Zeiten
Was sind die teuersten Spielerwechsel der Fußballgeschichte?
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Siemens Healthineers AGSHL100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
thyssenkrupp AG750000
Wirecard AG747206
AlibabaA117ME
RWE AG St.703712