finanzen.net
09.09.2019 11:45
Bewerten
(0)

AKTIE IM FOKUS 2: Erholung beim Dax-Absteiger Thyssenkrupp legt eine Pause ein

(neu: Aktienkurs, Experte und mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Papiere von thyssenkrupp haben am Montag ihrer jüngsten Erholungsrally Tribut gezollt. Zu Wochenbeginn ging es für die Aktien am Dax (DAX 30)-Ende nach ihrem starken Lauf in der vergangenen Woche um 2,5 Prozent auf 11,915 Euro bergab. Seit dem Tief seit 2003, das sie Mitte August wegen Anlegersorgen um die Zukunft des Industriekonzerns erreicht hatten, waren sie in der Spitze um gut ein Drittel gestiegen.

Auch wenn das Dax-Urgestein aus dem deutschen Leitindex in Kürze rausfliegt, hatten Anleger bei der Aktie zuletzt wieder zugegriffen - vor allem wegen Spekulationen um einen Verkauf der Aufzugsparte, aber auch wegen eines angeblichen Interesses an einer Übernahme des Stahlhändlers Klöckner & Co (KlöcknerCo (KlöCo)). Händlern zufolge wirkt eine Aussage von Vorstandschef Guido Kerkhoff zum Aufzuggeschäft nun etwas negativ. Dieser habe gegenüber Finanzinvestoren signalisiert, nur einen Minderheitenanteil an der Sparte verkaufen zu wollen, hieß es.

Ein Ende der Rally muss mit der kleinen Delle vom Montag aber noch nicht besiegelt werden. Autor Hans Bernecker sieht in seinem aktuellen Börsenbrief den Weg für eine deutlich höhere Bewertung der Aktie als geebnet an. Auch nach der jüngsten Erholung wird Thyssenkrupp derzeit an der Börse "nur" mit 7,4 Milliarden Euro bewertet. Allein der Aufzugsparte wird aber in den laufenden Spekulationen ein Wert von 15 bis 17 Milliarden Euro beigemessen. Dem finnischen Konkurrenten Kone wird ein starkes Interesse nachgesagt.

Bernecker glaubt, dass ein wichtiger Treiber für den jahrelangen Kursrutsch bei Thyssenkrupp bald das Gegenteil bewirken wird. Noch vor einer Woche seien 11,2 Prozent aller Aktien in den Händen von Short-Sellern gewesen, so der Experte. Bei einem weiteren Anstieg könnten diese Leerverkäufer zur Eindeckung ihrer Positionen gezwungen werden, was dann die Nachfrage nach den Papieren schlagartig nach oben treiben kann. Kepler-Cheuvreux-Experte Rochus Brauneiser hatte erst am Freitag darauf hingewiesen, dass sich die Papiere nicht mehr für die Spekulation auf fallende Kurse eigneten.

Der lange spekulierte und mittlerweile beschlossene Abschied aus dem Dax, in dem der Thyssen-Teil des später mit Krupp fusionierten Konzerns zu den Gründungsmitgliedern zählt, wird in zwei Wochen vollzogen. In der Vorwoche hatte die Deutsche Börse im Rahmen ihrer Index-Überprüfung entschieden, dass der Abstieg aus der Eliteklasse des deutschen Aktienmarktes zum 23. September wirksam wird./tih/ajx/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.09.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
10.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
09.09.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
03.09.2019thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
03.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
23.08.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
09.08.2019thyssenkrupp buyCommerzbank AG
09.08.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
08.08.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
17.07.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
18.09.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
09.09.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
03.09.2019thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
02.09.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
15.08.2019thyssenkrupp neutralDZ BANK
10.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
03.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
09.08.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
08.08.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
12.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen schließen kaum verändert -- Thomas Cook insolvent -- Deutsche Wirtschaft im September in Rezessionsbereich -- BVB, Adler Real Estate, DEUTZ, Deutsche Bank im Fokus

Pinterest führt Shopping-Anzeigen auch in Deutschland ein. US-Börsenaufsicht erzielt Vergleich mit Nissan und Ex-Chef Ghosn. ams hält OSRAM-Aktien für mehr als 120 Millionen Euro. K+S-Aktie bricht ein: Wegen schwacher Nachfrage Kaliproduktion reduziert - Ergebnisbelastung. Wirecard muss Millionen-Bußgeld wegen Formfehlern zahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung hat ein Milliarden-Paket für den Klimaschutz beschlossen. Glauben Sie an dessen Wirksamkeit?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TUITUAG00
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Infineon AG623100
BASFBASF11