28.10.2021 11:07

AKTIE IM FOKUS: Befesa weiter schwach - Jahresziel braucht starken Schluss

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Befesa haben ihren Rückschlag am Donnerstag um 3,7 Prozent auf 64,80 Eiuro ausgeweitet. Vor einigen Tagen hatten sich die Papiere des Industrie-Recyclers im Bereich von 70 Euro festgesetzt. Auch eine Prognoseerhöhung lockte nun keine Käufer.

Die Experten von JPMorgan und Goldman Sachs sahen die Quartalsergebnisse im Rahmen der Erwartungen. Das nun auf 195 Millionen Euro erhöhte Ziel für das operative Jahresergebnis (Ebitda) hatte Goldman-Experte Jack O?Brien jedoch deutlich höher bei 207 Millionen gesehen. Der Marktkonsens liege bereits bei den avisierten 195 Millionen. Sein JPMorgan-Kollege Oscar Val Mas betonte, dass die Erreichung ein sehr starkes viertes Quartal voraussetze.

Bis zu ihrem Rekordhoch bei 72,90 Euro Anfang September sind Befesa-Papiere mit einem Jahresplus von 41 Prozent sehr gut gelaufen. Nach einem Rückschlag tun sie sich aber schwer, wieder richtig in Gang zu kommen./ag/jha/

Nachrichten zu Befesa

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Befesa

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2021Befesa BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2021Befesa BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.11.2021Befesa NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.10.2021Befesa HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Befesa BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2021Befesa BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2021Befesa BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2021Befesa BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.10.2021Befesa BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2021Befesa BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.11.2021Befesa NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.10.2021Befesa HoldKepler Cheuvreux
21.10.2021Befesa NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.10.2021Befesa HoldKepler Cheuvreux
06.09.2021Befesa HoldKepler Cheuvreux

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Befesa nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Befesa Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street letztlich weit im Plus -- DAX schließt über 15.800 Punkten -- Börsengang von Sportwagenbauer Porsche schreitet wohl voran -- Evergrande, Intel, BMW, VW, Deutsche Post im Fokus

EU schaut bei Nuance-Kauf durch Microsoft offenbar genauer hin. Darmstädter Merck und Palantir kooperieren bei Datenanalyse. Airbus bekommt Esa-Zuschlag für Exoplaneten-Mission. Chemiewerte leben nach positiven Studien wieder auf. Amazon wechselt nach 20 Jahren Chef für deutschsprachige Länder. Rohingya verklagen Facebook wegen Hetze auf Social-Media-Plattform.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln