finanzen.net
09.05.2019 11:42
Bewerten
(0)

AKTIE IM FOKUS: HeidelbergCement bauen nach guten Zahlen Jahresplus aus

AKTIE IM FOKUS: HeidelbergCement bauen nach guten Zahlen Jahresplus aus | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - HeidelbergCement erfreut seine Anleger weiter mit guten Nachrichten. Nachdem der Baustoffkonzern bereits im vergangenen Jahr bei Ertrag und Gewinn besser abgeschnitten hatte als befürchtet, überzeugten die Heidelberger nun einmal mehr mit ihren Geschäftszahlen. Die Aktien stiegen bis zum späten Donnerstagvormittag um 2,22 Prozent auf knapp 71 Euro und waren damit der beste Wert im wieder schwächelnden, deutschen Leitindex Dax (DAX 30).

Bessere Wetterbedingungen als im Vorjahr und günstige Wechselkurse verhalfen HeidelbergCement im Auftaktquartal zu mehr Gewinn und Umsatz als von Analysten prognostiziert. Außerdem trugen eine anhaltend gute Nachfrage und Preiserhöhungen zu dieser positiven Entwicklung bei.

Viele Analysten blickten positiv in die Zukunft. Die Zahlen stützten die Markterwartung für das operative Ergebnis im Gesamtjahr, schrieb etwa der Experte Rajesh Patki von der US-Bank JPMorgan.

Analyst Robert Muir von der Privatbank Berenberg rechnet damit, dass 2019 auch insgesamt ein starkes Jahr für HeidelbergCement werden dürfte. Denn die europäische Zementbranche erhole sich von den übermäßig gestiegenen Energiekosten im vergangenen Jahr, und auch der indonesische Markt sei auf dem Weg der Besserung.

Thorsten Reigber von der DZ Bank zeigte sich überzeugt, dass der Konzern angesichts einer anhaltend robusten Entwicklung in Nordamerika und in Europa auf den Wachstumspfad zurückkehren dürfte. Zudem sollten die Effekte des im dritten Quartal 2018 aufgelegten Aktionsplans positive Wirkung zeigen. Dieser beinhalte eine beschleunigte Portfoliooptimierung, eine Margenverbesserung und mögliche Aktienrückkäufe.

Seit Jahresbeginn gerechnet haben die Aktien von HeidelbergCement nun bereits knapp ein Drittel an Wert gewonnen. Der Dax hingegen hat in diesem Zeitraum lediglich ein Plus von rund 14 Prozent geschafft.

Aus charttechnischer Sicht haben sich die Anteilsscheine inzwischen etwas von der 21-Tage-Linie bei rund 70,50 Euro abgesetzt, die als Indikator für den kurzfristigen Trend gilt. Erfreulich ist auch der Blick auf die 200-Tage-Linie. Dieser Indikator für die längerfristige Tendenz verläuft bei 66,42 Euro und ist nach den Kursgewinnen in den letzten Monaten wieder aufwärts gerichtet./la/mne/fba

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf HeidelbergCementDC197F

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.06.2019HeidelbergCement OutperformBernstein Research
23.05.2019HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.05.2019HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2019HeidelbergCement kaufenDZ BANK
14.05.2019HeidelbergCement NeutralCredit Suisse Group
07.06.2019HeidelbergCement OutperformBernstein Research
17.05.2019HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2019HeidelbergCement kaufenDZ BANK
14.05.2019HeidelbergCement buyUBS AG
13.05.2019HeidelbergCement overweightJP Morgan Chase & Co.
23.05.2019HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.2019HeidelbergCement NeutralCredit Suisse Group
09.05.2019HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
09.04.2019HeidelbergCement Equal-WeightMorgan Stanley
08.04.2019HeidelbergCement HoldDeutsche Bank AG
20.02.2018HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.02.2018HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.02.2018HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.01.2018HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2018HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Dow knapp behauptet erwartet -- Gold auf 6-Jahreshoch -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- E.ON, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11