finanzen.net
26.03.2020 11:35

Aktien Europa: Anleger suchen Deckung - 'Horrende' US-Arbeitsmarktdaten drohen

Werbung

PARIS/LONDON/MAILAND (dpa-AFX) - Nach zwei starken Tagen haben Europas Börsen die Erholung abgebrochen. Das große Konjunkturpaket der USA zur Stimulierung der Wirtschaft in Zeiten der Corona-Krise hat damit als Stütze für die Aktienmärkte zunächst ausgedient. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) fiel gegen Mittag um 2,2 Prozent auf 2738 Punkte. In den vergangenen beiden Tagen hatte er sich um fast 13 Prozent deutlich erholt.

Am Mittag könnten Arbeitsmarktdaten aus den USA ein deutliches Signal geben, wie sehr die Wirtschaft dort durch das neuartige Coronavirus belastet wird. Veröffentlicht werden die wöchentlich erhobenen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. In den zurückliegenden Wochen hatte sich diese Zahl jeweils nur um einige Tausend Anträge verändert. In der Vorwoche stieg sie dann bereits um 70 000 stark an. Nun aber könnte die Zahl um Millionen nach oben schießen.

Laut dem Analysten Michael Hewson vom Broker CMC Markets droht eine "horrende" Zahl von bis zu vier Millionen neuen Anträgen auf Arbeitslosenhilfe. Mit "einiger Nervosität" warte man daher an den Märkten auf die Daten. Nicht ganz so schwarz sieht Volkswirt Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba, der 1,5 Millionen neue Anträge für möglich hält. Doch auch ein solcher Anstieg würde die gravierenden Folgen der Pandemie aufzeigen.

Der französische CAC 40 verlor am Donnerstag 1,8 Prozent auf 4352 Zähler. Der Londoner FTSE 100 gab um 2,1 Prozent auf 5566 Punkte nach.

Die Kurse der besonders von der weltweiten Konjunktur abhängigen Rohstoffproduzenten gaben besonders stark nach. Der europäische Sektorindex büßte 3,2 Prozent ein, noch etwas mehr verlor der Öl- und Gassektor mit 3,5 Prozent. Nur leichte Verluste verbuchte der Reise- und Freizeitsektor - der allerdings im Börsen-Crash bereits um fast 60 Prozent abgestürzt war.

Der größte Gewinner im EuroStoxx 50 waren die Aktien von Airbus (Airbus SE (ex EADS)). Sie stabilisierten sich um knapp drei Prozent. Kreisen zufolge dürften US-Fluggesellschaften milliardenschwere staatliche Unterstützung erhalten - und könnten mithin als Kunden von Airbus künftig wieder besser dastehen. Die Papiere des Kontrahenten Boeing waren am Vortag um fast ein Viertel nach oben geschnellt./bek/jha/

Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- US-Arbeitsmarkt büßt massiv Stellen ein -- adidas braucht frisches Geld -- Tesla, PUMA, TRATON, Shop Apotheke, BNP im Fokus

DIC Asset senkt wegen Corona-Krise Gewinnprognose. Nordex profitiert von hoher Nachfrage in Europa. Bundesregierung in Gesprächen mit Lufthansa über Staatsbeteiligung. RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück. H&M: Q1-Zahlen besser als erwartet. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914