finanzen.net
25.03.2019 18:16
Bewerten
(0)

Aktien Europa Schluss: Moderate Verluste wegen schwelender Wirtschaftssorgen

DRUCKEN

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die jüngste Verkaufswelle an den europäischen Börsen ist am Montag etwas abgeebbt. Dennoch wurden an den wichtigsten Handelsplätzen erneut Verluste verbucht. Die vor dem Wochenende wieder aufgeflammten Konjunktursorgen beeinträchtigten nach wie vor das Interesse der Anleger an Aktien. Da halfen auch gute Konjunkturdaten aus Deutschland kaum. Dort war das Ifo-Geschäftsklima im März überraschend gestiegen und signalisiert Experten zufolge nun, dass die deutsche Wirtschaft nach einem schwachen zweiten Halbjahr 2018 langsam wieder Fuß fasst.

Der EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) beendete den Tag letztlich mit einem Minus von 0,16 Prozent auf 3300,48 Punkte. Sein jüngster Kursrutsch hatte am vergangenen Dienstag begonnen, als der Leitindex der Eurozone bei etwas über 3400 Punkten noch auf den höchsten Stand seit Oktober 2018 geklettert war.

Der französische Leitindex CAC 40 verlor am Montag 0,18 Prozent auf 5260,64 Punkte. Der britische FTSE 100 sank um 0,42 Prozent auf 7177,58 Zähler./ck/he

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX über 12.000 Punkten -- May kündigt Rücktritt an -- Volkswagen stellt sich auf Mammutverfahren nach Verbraucherklage ein -- Casino, adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Bitcoin steigt erneut über 8.000 US-Dollar. Siemens-Aktie erholt sich nach Rückschlag vom Hoch seit Oktober. Infineon-Aktie stemmt sich nur kurz gegen den Abwärtstrend. Sammer dementiert BVB-Interesse an Mandzukic - Zapata im Visier? Deutsche Bank-Fondstochter will mehr "grüne" Investments. Maersk meldet solides erstes Quartal.

Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
KW 21: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Huawei TechnologiesHWEI11
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750