finanzen.net
04.02.2013 13:04
Bewerten
(0)

Aktien Europa: Schwächer - Unsicherheit wegen Spanien und Italien

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Montag ihre zunächst leichten Verluste im weiteren Verlauf ausgeweitet. Die wieder gestiegene politische Unsicherheit in den Euro-Ländern Spanien und Italien veranlasse so manchen Investor, nach dem starken Start in das neue Jahr, Gewinne mitzunehmen. Bis zur Mittagszeit verlor der Leitindex Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) 0,83 Prozent auf 2.687,69 Punkte. Der spanische IBEX-35-Index büßte 1,44 Prozent ein und der FTSE MIB sank um 1,76 Prozent. Für den Cac 40 (CAC 40) ging es um 0,78 Prozent auf 3.744,01 Punkte abwärts. Der Londoner FTSE 100 verlor 0,63 Prozent auf 6.307,03 Punkte.

 

Die am Montag deutlich gestiegenen Risikoaufschläge für spanische und italienische Staatsanleihen beunruhigten die Märkte, sagten Händler. Zu den verunsichernden Faktoren zählt etwa, dass in Italien der skandalumwitterte ehemalige Premier Silvio Berlusconi in Umfragen vor der Parlamentswahl deutlich aufholt. In Spanien stieg die Arbeitslosigkeit auf einen neuen Rekordwert.

 

    Der europäische Bankensektor gab als viertschwächster im Stoxx Europe 600 um 0,70 Prozent nach. Im Auswahlindex der Eurozone büßten Unicredit (UniCredito Italiano (vor Aktienzusammenlegung)) als Schlusslicht 4,45 Prozent ein und litten vor allem unter einer Abstufung der UBS auf "Neutral". Intesa SanPaolo (Intesa Sanpaolo) verloren 3,02 Prozent und Banco Santander (Banco Santander Central Hispano) 2,24 Prozent. Laut einem Bericht des "Handelsblatts" wird die europäische Finanztransaktionssteuer mehr Finanzprodukte treffen als ursprünglich vorgesehen. Zudem solle die Flucht vor der Steuer verhindert werden, schreibt die Zeitung und zitiert dabei aus einem neuen Gesetzentwurf der EU-Kommission.

 

    In der Schweiz verbilligten sich die Titel von Julius Bär nach der Vorlage der Jahresbilanz um 3,38 Prozent und waren damit Schlusslicht im Swiss-Market-Index (SMI) (SMI). Die Zahlen hätten insgesamt wenig überrascht, kostenseitig gab es laut Analysten jedoch Enttäuschungen.

 

    Nach einem Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2012 wies der Uhrenkonzern Swatch auch neue Bestmarken bei den Ergebnissen aus. Die Dividende soll nun erhöht werden. Für 2013 zeigt sich Swatch grundsätzlich zuversichtlich. Die Aktie sprang an die SMI-Spitze und gewann dort 3,00 Prozent hinzu.

 

    In London gaben Anglo American 0,15 Prozent nach. Glencore International fielen um 1,38 Prozent. Nach der Übernahme von Xstrata gibt es Gerüchte, dass Ivan Glasenberg, der Vorstandschef des Bergbau- und Rohstoffkonzerns den Bergbaukonzern Anglo American als Übernahmeziel ins Visier nehmen könnte./ck/rum

 

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.07.2019Santander Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2019Santander buyDeutsche Bank AG
17.07.2019Santander overweightBarclays Capital
16.07.2019Santander OutperformCredit Suisse Group
09.07.2019Santander buyHSBC
19.07.2019Santander Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2019Santander buyDeutsche Bank AG
17.07.2019Santander overweightBarclays Capital
16.07.2019Santander OutperformCredit Suisse Group
09.07.2019Santander buyHSBC
23.01.2019Santander Sector PerformRBC Capital Markets
18.01.2019Santander Sector PerformRBC Capital Markets
20.12.2018Santander Sector PerformRBC Capital Markets
01.11.2018Santander NeutralCitigroup Corp.
24.10.2018Santander Sector PerformRBC Capital Markets
03.07.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
30.04.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
01.04.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
21.03.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
28.02.2019Santander SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Infineon AG623100
SAP SE716460