Aktien Frankfurt Ausblick: Zunächst kaum Bewegung - ifo-Daten im Fokus

27.05.24 08:10 Uhr

Aktien Frankfurt Ausblick: Zunächst kaum  Bewegung - ifo-Daten im Fokus | finanzen.net
Werte in diesem Artikel
Indizes

18.177,6 PKT -148,0 PKT -0,81%

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts der Feiertage in London und auch in den USA zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt am Montag ein sehr ruhiger Handel ab. Eine Stunde vor dem Handelsstart indizierte der X-DAX den deutschen Leitindex (DAX) kaum bewegt bei 18 691 Punkten.

Unsicherheit über den weiteren geldpolitischen Kurs der Notenbanken hatte die Rekordrally im Dax zuletzt etwas ausgebremst, nachdem er Mitte Mai mit 18 892 Punkten einen Höchststand erreicht hatte. Eine erste Orientierungsmarke nach unten bietet das bisherige Korrekturtief vom Freitag bei 18 515 Punkten.

Der Höhepunkt des Tages sind wohl die Daten zum ifo-Geschäftsklima. "Nach dem erneuten Anstieg der Einkaufsmanagerindizes dürften sich die deutschen Unternehmen auch in der ifo-Befragung bereits den vierten Monat in Folge optimistischer gezeigt haben", schrieb Marktstratege Robert Greil vom Bankhaus Merck Finck.

Still ruht der See derweil auf der Unternehmensseite. Die Aktien von Ceconomy könnten nach einer Empfehlung der Baader Bank ihre jüngste Erholungsjagd wieder aufnehmen. Analyst Volker Bosse setzt unter anderem darauf, dass die anstehenden großen Sportereignisse wie die Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele den Verkauf von TV-Geräten ankurbeln./ag/stk

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Mehr zum Thema DAX 40