finanzen.net
09.11.2018 12:03
Bewerten
(0)

Aktien Frankfurt: Thyssenkrupp schockt mit Gewinnwarnung - Dax fällt

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax (DAX 30) steuert auf einen schwachen Wochenausklang zu. Der deutsche Leitindex verlor am Freitag um die Mittagszeit 0,67 Prozent auf 11 450,44 Punkte. Auf Wochensicht droht ihm ein Verlust in ähnlicher Größenordnung, nachdem schon am Donnerstag die vorherige Freude über den Ausgang der US-Kongresswahlen verpufft war.

"Die Börsen gehen jetzt erst mal in den Abwarte-Modus über", sagte Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners. Ob nach den Gewinnen in der vergangenen Woche "noch mehr kommt, bleibt abzuwarten". Christian Schmidt von der Landesbank Helaba verwies auf "wenig inspirierende" Vorgaben aus Übersee.

Der MDAX, in dem sich die mittelgroßen Unternehmen versammeln, sank am Freitag um 0,70 Prozent auf 24 163,45 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) ging es um 0,81 Prozent auf 3211,53 Zähler nach unten.

Auf Unternehmensseite klingt die von der Berichtssaison geprägte Woche mit Zahlen unter anderem vom Versicherungskonzern Allianz aus. Hinzu kamen pessimistische Aussagen von thyssenkrupp zur Ergebnisentwicklung.

Dass der Industriekonzern wegen Risiken aus einem Kartellverfahren seine Gewinnziele für das Geschäftsjahr 2017/18 senkte, ließ die Aktien um mehr als zehn Prozent absacken - damit waren sie abgeschlagenes Schlusslicht im Dax und notierten so niedrig wie zuletzt im Juli 2016. Am Markt wurde betont, dass es sich nicht um die erste Gewinnwarnung von Thyssenkrupp in diesem Jahr handelt.

Bei Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) mussten die Anleger bereits vor der Veröffentlichung schwacher Absatzzahlen einen Kursverlust von über drei Prozent verkraften. Die Auslieferungen der Kernmarke VW gingen im Oktober weiter zurück. Grund dafür war in erster Linie die schwache Kauflust in China.

Die Allianz steigerte derweil den Gewinn im dritten Quartal dank geringerer Katastrophenschäden überraschend deutlich. Die Aktien zählten mit knapp einem halben Prozent Plus zu den besten Dax-Werten.

Auch die Geschäftszahlen der Immobilienkonzerne TLG (TLG IMMOBILIEN) und LEG (LEG Immobilien) stießen an der Börse auf Wohlwollen: Die TLG-Aktien setzten mit einem Anstieg von fast zwei Prozent ihre Erholung fort und belegten einen der vorderen Plätze im Nebenwerte-Index SDax. MDax-Konkurrent LEG schaffte immerhin - gegen den Markt- und Branchentrend - ein Kursplus von 0,3 Prozent.

Rhön-Klinikum (RHÖN-KLINIKUM) überzeugte die Anleger mit einem guten dritten Quartal, so dass die Titel an der SDax-Spitze knapp fünf Prozent gewannen. Das Bankhaus Lampe betonte, neben einem erwartungsgemäßen Umsatztrend habe der Klinikbetreiber den Schwung beim operativen Gewinn höher gehalten als erwartet.

Beim IT-Dienstleister S&T sorgte das angehobene operative Ergebnisziel (Ebitda) für Kursausschläge. Zuletzt lagen die Papiere wieder mit rund einem Prozent im Plus. Der neue Ausblick sei keine Überraschung, erklärte Analyst Tim Wunderlich von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Auch die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal entspreche den Erwartungen./gl/mis

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX wenig verändert -- Asien uneinheitlich -- adidas-Aktie knickt nach Morgan Stanley-Analyse ein -- Geschäfte mit Trump: US-Demokraten nehmen Deutsche Bank ins Visier -- EZB, Ghosn, OSRAM im Fokus

SMA Solar-Aktie steigt nach Ausblick für 2019. China sperrt Microsofts Suchmaschine Bing. Amazon testet Lieferroboter bei Seattle. STMicro erwartet schwächeren Auftakt nach gutem Geschäftsjahr. EVOTEC erhält Meilensteinzahlung. Alibaba testet mit Roboter-Hotel neue Technologien. Trump verschiebt Rede zur Lage der Nation.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
EVOTEC AG566480
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
RWE AG St.703712